Alpina Turbo

Turbo Alpina

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum aktuellen Testbericht der Alpina Turbo GT Skibrille. Alle Informationen & Details zur Skibrille mit Airframe Venting System im Testbericht ? jetzt zum günstigen Preis! Der TURBO GT ist eine sportliche Top-Skibrille mit großem Sichtfeld und Rundum-Belüftungssystem - absolut helmtauglich durch die externen Kopfbügelhaken. Eine sehr sportliche TOP-Skibrille mit großem Sichtfeld und der patentierten Quattroflex-Linse und Rundumbelüftung in Rahmen und Scheibe.

Weitere Details zur schwarzen Turbo-Skibrille von Alpina: Was bedeutet QUATTROFLEX?

Der Alpina Turbo-GT ist ein wahrer Meister.

Die Skibrillen von Alpina lassen Sie nie den Überblick zu. Bei jedem Wetter genießt man eine nebelfreie, kontrastreiche und klare Sicht. Diese Brillen bestechen bereits optisch: Stilvolles Styling und qualitativ hochstehende Ausführung garantieren besten Skivergnügen auf jeder Abfahrt. Sie sind aus 100% Plastik und daher sehr bruchfest.

Aufgrund ihrer optimalen Paßform kneifen die Brillen nicht und sind bequem zu Tragen. Menschen mit einem breiten Gesichtsausdruck können die Gläser auch benutzen. Auch Brillenträgerinnen und -träger können ihre Gläser ohne Kontaktlinse unter der Schutzbrille anbringen. Die Quattroflexwirkung des kontrastreichen Polarisationssystems dieser Gläser gewährleistet eine größtmögliche Streulichtabsorption und eine reflektionsfreie Sicht: Ein spezieller Polarisationsfilm in der Linse filtriert störende Blendung oder Streulichteinfall, so dass eine Kontraststeigerung eintritt.

Durch die Außenbeschichtung der Gläser wird sichergestellt, dass Schneefall, Niederschlag, Nebel oder andere Flüssigkeit ohne Beeinträchtigung der Sehkraft abtropfen. Mit der Skibrille TurboT von Alpina - gut oder schlecht? Zusätzlich zu möglichen Gebrauchsspuren - wie bei allen Gläsern - in Gestalt von Schrammen, Beulen oder kleinen Brüchen kann es passieren, dass die Gläser bei starkem Schütteln verrutschen oder nach Stunden des Tragens ein wenig drücken.

Dies kann aber bei allen Gläsern passieren und ist kein Manko. Bei dieser Skibrille Turbo Gte sind Sie immer auf der sicheren Seite: Ausgezeichnete Verarbeitungsqualität, ausgezeichnete Ausrüstung und eine garantierte freie Sicht machen diese Gläser zu einem unentbehrlichen Begleiter auf jeder Touren.

Die Allroundbrillen Alpina Turbo GT

Das Skiwochenende ist in Planung, das Hotel ist bereits buchbar. Unglücklicherweise kommt es oft vor, dass sich das Klima nicht von seiner besten Seiten präsentiert. Durch eine gute Schibrille haben Sie auch bei Schlechtwetter eine gute Aussicht, so dass Sie sicher über die Piste gleiten können. Mit der Turbo GTS hat Alpina eine Unisex-Skibrille auf den Markt gebracht, die auch bei Schlechtwetter die besten Sichtverhältnisse bietet.

Heute sagen wir Ihnen, was Sie davon erwartet und was Sie über die Skibrillen wissen müssen. Durch den Polarisationsfilm auf dem Quattroflex-Objektiv wird der Kontrast um bis zu 50% erhöht. Turbolüftungssystem und Fog-Stop-Beschichtung verhindert das Vernebeln der Windschutzscheibe. Wertung: Alpina Turbo ist eine wunderschöne Schibrille mit interessantem Design, die Ihnen die notwendige Geborgenheit bei nahezu allen Wetterbedingungen gibt und nicht nebelt.

Der Turbo-GT von Alpina ist in vier verschiedenen Farbvarianten erhältlich. Der Bildschirm ist verhältnismäßig kräftig eingefärbt und in der Standardversion nicht gespiegelt. Der weite Riemen hat das Alpina-Logo und passt sich dem Sturzhelm oder dem Sturzhelm an. Das bedeutet, dass es kaum beschlagene Gläser gibt. Die Luftströmung tritt mittelbar ein, so dass die Haut nicht in Mitleidenschaft gezogen wird.

Mit dem eingebauten Polfilter der Quattroflex-Scheibe werden die Lichtstrahlen gleichgerichtet. Das Polfilter reduziert Reflexionen und Blendungseffekte, z.B. von Eisoberflächen. Dies ermöglicht laut Angaben des Herstellers eine gute Durchsicht auch bei extrem schlechtem Wetter. Die Thermobeschichtung hat einen positiven Einfluss auf die Isolationseigenschaften der Gläser. Durch die Diamantschicht ist die Disc besonders kratzunempfindlich.

Der Blickwinkel des Alpina Turbo-GTs ist sehr groß. Das Objektiv selbst betont die warmen Farbtöne, um den Farbkontrast zu erhöhen. Die Windschutzscheibe läßt kaum Blau durch - optimal zum Abfahren. Die Rundumbelüftung verhindert das Beschlagen der Gläser während der Fahrt. Der Alpina Turbo-GT war eine Brille für gutes und schlechtes Wetter.

Unglücklicherweise ist der Bildschirm dafür etwas zu düster. Sie ist sehr dehnbar, so dass die Brillen auch in Verbindung mit einem Schutzhelm verwendet werden können. BrillenträgerInnen sollten ihre Gläser beim Skilaufen keinesfalls zu Hause zurücklassen. Diese Ansicht teilt auch der Produzent Alpina. Aus diesem Grund hat das Gerät Vertiefungen im Gestell, so dass Sie leicht eine Sonnenbrille unter Ihrer Schutzbrille befestigen können.

Viele Athleten können in der Realität den Vergleich zwischen dem Bildschirm für den Einsatz von Quadroflex und dem für den Einsatz von Doppelflex nicht ausmachen. Die Doubleflexscheibe hat jedoch keinen Polfilter. Ist eine Brille mit der wesentlich höheren Quattroflex-Linse bei schlechtem Witterungsverlauf wirklich besser, müssen Sie es selbst feststellen. Hardcore Wintersportbegeisterte werden mit dem Turbo-GT aus dem Hause Alpina bei nahezu jedem Klima zurechtkommen.

Im Grunde genommen ist der Alpina Turbo GT jedoch mit einer Allroundbrille ausgestattet, die in der Regel mehr als genug ist. Die Glasbeschichtung ist übrigens auf der Außenseite kratzunempfindlich. Trotzdem sind bei der Pflege die Hinweise (siehe Verpackung) zu befolgen, da die Windschutzscheibe von der Innenseite her leicht Schaden nehmen kann. Bild-Quellen von Alpina Turbo GT:

Mehr zum Thema