Anlasser Reparieren

Starter reparieren

Wenn der Anlasser einen Defekt hat, treten Startschwierigkeiten auf und im schlimmsten Fall startet das Fahrzeug nicht. Möchten Sie Ihren defekten Anlasser reparieren lassen und Geld sparen? Der Anlasser Ihres Autos ist defekt? Informieren Sie sich über die Kosten für die Prüfung und Reparatur Ihres Fahrzeugstarters. Rund um Starter und Anlasser für Ihr Auto: Funktion und Technik, Ersatzteile, Fehlerursachen und Schäden.

Starter reparieren ließen " rasch & sicher in Ihrer Umgebung

Sollte das Fahrzeug nicht starten, kann ein defekter Anlasser (auch Anlasser genannt) sein. Der defekte Anlasser muss korrekt erkannt und ggf. instandgesetzt werden, was am besten in der Fachwerkstatt geschieht. Außerdem können die Spezialisten in der Fachwerkstatt den Anlasser problemlos reparieren. Hier wird der defekte Anlasser entfernt und durch einen neuen Anlasser ausgetauscht.

Der Starter selbst wird nicht in der Fachwerkstatt repariert. In einigen Faellen kann die Instandsetzung des Starters sogar klappen. Doch mit dem Austausch der Starter kommen die Fahrer in der Regel billiger davon. Weil angesichts der Mehrkosten für die Anlasserreparatur oft ein Neuanlauf die kostengünstigere Variante ist.

Außerdem arbeitet sofort ein neues Anlasseraggregat und alle internen Teile sind erneuert. In der Regel wird der Starter gestartet, wenn der magnetische Schalter neben der Starterbatterie nach dem Anfahren aufhebt. Der Anlasser rotiert dann. Erfolgt das Nachdrehen des Starters nicht, arbeitet er nicht mehr. Oft ist es auch der Fehler des sogenannten Magnetschalters, dass der Anlasser instandgesetzt werden muss.

Starter oder magnetischer Schalter reparieren? Wenn der Anlasser nicht dreht, gibt es zwei häufige Fehlerquellen: Dabei ist entweder der magnetische Schalter kaputt oder das eigentliche Starterproblem. Auf einfache Weise lässt sich herausfinden, welches Teil reparaturbedürftig ist. Zum Ausschluss einer der Fehlerursachen muss die Starterspannung ausgelesen werden.

Wenn das Voltmeter 0 V anzeigt, ist nur der magnetische Schalter fehlerhaft. Lediglich der magnetische Schalter muss wiederhergestellt werden. Anderenfalls kann der Motor des Anlassers beschädigt werden, so dass er behoben werden muss. Bei unsachgemäßer Instandsetzung durch den Laie können in beiden FÃ?llen unwiederbringliche SchÃ?den entstehen. Möglicherweise muss der integrierte Anlasser nicht vollständig ausgetauscht werden.

Hierzu ist es jedoch notwendig, den Anlasser zu demontieren und in seine Einzelteile zu demontieren. Der Anlasser wird nach Beendigung der Instandsetzung wieder zusammengebaut und montiert. Der Aus- und Anbau des Anlassermotors ist auch dann notwendig, wenn die Ankerwellenlager verschlissen sind. Dadurch kommt es in der Regel zu irreparablen Beschädigungen des Anfahrmotors. Dabei muss der Starter ausgetauscht werden, was aber oft nicht richtig wahrgenommen wird.

Beim Reparieren des Anlassermotors wird zunächst der Anlasser demontiert. Dann wird die Fehlersuche durchgeführt und der defekte Teil des Starters instandgesetzt. Nach Behebung des Fehlers wird alles wieder zusammengebaut und in das Fahrzeug eingebaut. Der Starter kann neben dem Trennen der Batterien und Kabel in viele einzelne Teile zerlegt werden.

Häufig führt eine Amateurreparatur zu einer "Verschlimmerung", d.h. der Fehler wird nur oberflächlich, aber nicht permanent repariert. Andernfalls wird das Motorgehäuse oder das Anlassergetriebe unerwartet zerstört. Deshalb ist es in der Regel ratsam, einen fehlerhaften Anlasser in einer Spezialwerkstatt ersetzen zu lassen. 2. Die Instandsetzungsarbeiten sind, wie gesagt, zu lang, um eine Anfrage zu stellen.

Die Störung ist auch nicht immer auf den Anlasser selbst zurückzuführen, sondern auch auf andere Teile wie den magnetischen Schalter. Eine Reparatur wäre daher nutzlos. Deshalb wird der genaue Ort des Problems vorab in der Werkstätte geprüft. Wenn der Anlasser erkannt werden konnte, wird er durch einen neuen Anlasser ersetzt.

Vergleiche die Festpreisangebote für den Ersatz des Starters und vereinbare einen Vorabtermin.

Mehr zum Thema