Audi A4 B5 Radio Ausbauen

Demontage Audi A4 B5 Radio

Eine doppelte DIN-Autoradioinstallation im Audi A4 2002 - 2008 ist kein Problem. Hey, ich hatte noch nie Erfahrung mit dem Ausbau des Radios und so weiter. Die angegebenen Maße oder den Stecker vorab mit Ihrem Fahrzeug vergleichen (dies kann je nach Ausstattung und Typ des Funkgerätes variieren). Funkmontageset passend für AUDI A4 B5 mit Audi Aktivsystem. Das Set enthält einen Entriegelungsbügel für die Demontage Ihres originalen AUDI-Radios sowie für das hier angebotene Radio.

Demontage der Zentralkonsole und des Montagerahmens für die Radio-/Klimasteuerung

Die Bezeichnung bezeichnet eine Konsole ohne Doppel-DIN-Feld und ohne Mittelarmlehnen. Zunächst muss das Panel über der Schaltleiste abgesenkt werden. Bei Audi kommt hierfür ein spezielles Werkzeug zum Einsatz (Flachhaken mit T-Griff). Die kleine Lade sollte für einen einfachen Zugang zum Paneel aufklappen. Ziehen Sie dann die Abdeckung auf der rechten Gehäuseseite in Richtung des Pfeils heraus.

Öffnen Sie den Getränkehalter auf der rechten Gehäuseseite zur Hälfte und ziehen Sie die rechte Gehäuseseite in Richtung des Pfeils heraus. Sie können auch die Abdeckung unter der Steuersäule und dem Handschuhkasten abnehmen, um die Abdeckung von der Rückseite zu drängen. Achten Sie nach dem Entfernen der Abdeckung auf den Gummi-Puffer (Pfeil in der Mitte). Diese geht bei der Demontage oft unter.

Der nächste Schritt ist die Erweiterung des Senders. Nun die Steckerverbindungen am Funkgerät lockern. Mit Funkgeräten (Chorus 2, Konzert 2, Symphonie 2) müssen Sie sich um den Kode keine Sorgen machen, da sich das Funkgerät beim erneuten Einbau im selben Auto entriegelt. Die Klimaanlage wird nur in die Konsole eingesteckt.

Es ist am besten, es nach oben und unten zu berühren und nach vorne zu ziehen. Ziehen Sie auch hier die Stecker ab. Sie fahren bei der nächsten Möglichkeit zu Audi oder Sie bekommen ein Diagnose-Interface für Ihren Notebook und machen es selbst. Auch während der Entnahme verbleibt die Rufnummer in der Steuerung. Mit einem kleinen Schraubenzieher nach vorne herausziehen und die Elektroanschlüsse entfernen.

Zum Entfernen des Aschenbechers lösen Sie die beiden gekennzeichneten Verschraubungen. Dann den Aschenbecher wie im Foto gezeigt in die richtige Stellung bringen und die Kabel für die Aschenbecherbeleuchtung abklemmen. Dann den Aschenbecher auf der rechten Straßenseite in Richtung des Pfeils von der Bedienkonsole aus umdrehen. Der Deckel im Staufach muss ebenfalls herauskommen, da sich zwei Verschraubungen dahinter befinden.

Bei abgenommenem Aschenbecher wird er nach oben gepresst (gleiche Arretierung wie der Schalthebelrahmen) und nach vorne herausgezogen. Die Aufnahme wurde während der Installation gemacht. Darum ist der Aschenbecher wieder hier drin. Anschließend muss die Abdeckung unter dem Handbremshebel im Frontbereich gelöst, nach vorne geklappt und entfernt werden.

Unterhalb des Paneels ist ein Anschlussteil zur Abstützung. Hierzu werden die beiden Befestigungsschrauben gelöst und die beiden Verschlüsse mit einem weiten Schraubenzieher gelöst. Anschließend kann das Teil heruntergeklappt und nach vorne herausgezogen werden. Zusätzlich ist unter der Abdeckung die Steckerverbindung für den Zigarettenanzünder, der abgeklemmt werden muss.

Wenn das kleine Navigationsgerät, die Reifendruck-Kontrolle oder die Standheizung verfügbar sind, muss das Steuergerät von der Konsole abgenommen und abgeklemmt werden. Nun müssen die Verschraubungen der Konsole gelockert werden. An den drei im Foto gekennzeichneten Punkten sind die ersten sechs um den Schaltknüppel angeordnet, weitere drei auf der rechten Fahrzeugseite.

Zum Schluss muss der rückwärtige Aschenbecher entfernt werden. Öffne es und ziehe es nach oben. Ziehen Sie dann den Netzstecker für die Aschenbecherbeleuchtung und lockern Sie die beiden im Foto gekennzeichneten Schrauben. Nun kann die Bedienkonsole entfernt werden. Damit es wirklich rauskommt, muss es etwas nach oben gehoben werden, um über die Stollen am Heck des Aschenbechers zu kommen.

Drücken Sie dann die Bedienkonsole so weit wie möglich nach unten, um die Bremshebelabdeckung von der mittleren Bedienkonsole zu lösen. Bei freiem Deckel wird die hintere Mittelplatte etwas angehoben und wieder nach vorne gedrückt, bis der Bremshebel durch die Vertiefung in der Mittelplatte einrastet. Ziehen Sie die mittlere Steuerkonsole nach oben heraus.

Zum Lockern des Rahmens werden die beiden Befestigungsschrauben und die.... Die Torx-Schraube, die in diesem Foto markiert ist, je eine auf der rechten und rechten Bildseite.

Mehr zum Thema