Audi A4 B7 Radio Umbau

Tuning Audi A4 B7 Radio

Hörfunk-Steckplatz Audi a4 b6 b7 Double Din inklusive Versand. Setzen Sie vier Entriegelungshaken in die dafür vorgesehenen Schlitze ein und ziehen Sie das Funkgerät aus dem Schlitz. Ab Werk wurde der Audi A7 mit einem 1-Din-Hauptgerät ausgestattet. Das Auto wurde um ein 2 Din Kenwood DAB+ Radio mit HDMI MHL Bluetooth USB Aux DVD CD MP3 erweitert..

.. Für einen doppelten Lärm im A4 wurde der Träger der Mittelkonsolen gegen einen Audi Navigationsträger ausgetauscht.

Der " Verkehrsmeldungskanal " wird als ein Paket aus dem RDS-Paket von Radiostationen mitgesendet.

Der " Verkehrsmeldungskanal " wird als ein Paket aus dem RDS-Paket von Radiostationen mitgesendet. Auch die über Funk übermittelten Nachrichten können auf der Startseite des ZDF2 eingesehen werden: Wie immer achte ich darauf, dass alles nett und originell ist - d.h. ein lockeres Navigationsgerät mit Stecker für den Zigarettenanzünder und einem weißen Kabel für die RDS-Antenne und die ganze Sache, die bei Nacht strahlend im Sichtfeld strahlt, kommt nicht in Betracht.

Das Navigationssystem hat den Vorzug, dass es bei der Routenberechnung die Staumeldung und eventuell die Planung um diese Verkehrsstaus mit einbezieht. Natürlich navigiere ich nicht zur und von der Firma, ich weiß die Strecke genau - aber auch hier ist es von großem Nutzen, denn die Nachrichten können angezeigt werden, ohne auf die Verkehrsinformationen gewartet zu haben, auch ohne eine laufende Strecke.

Fujitsu Siemens Siemens Siemens AG Handsfree

Dieses Handbuch beschreibt den Einsatz einer Freisprechanlage in einem Audi A4 (8E) ohne NAV-System. Bitte berücksichtigen Sie auch die FISCON-Anweisungen für alle Fahrzeuge und deren Warnhinweise. Für unsachgemäße Montage oder für Schäden, die bei der Montage auftreten können, wird keine Gewähr übernommen. Empfohlene Platzierung der FISCON-Steuereinheit: hinter oder neben dem Funkgerät.

Empfohlene Platzierung des Mikrofons: Oben in der linken Windschutzscheibenecke oder im Spiegel. Kurz: Vier Freigabehaken in die dafür vorgesehene Nut einsetzen und das Funkgerät aus dem Schaft ausziehen. Lösen Sie diese Schrauben, um die Fußabdeckung zu lösen. Lösen Sie auch diese Schrauben im linken Fußraum.

Lösen Sie auch diese Schrauben aus dem rechten Fußraum. Dazu zieht man die obere Kante der Abdeckung zu sich hin, um sie vom Stecker zu lösen. Jetzt kann die komplette Bekleidung locker auf den Fußraum abgesenkt werden. Lösen Sie das Airbag-Logo im Bereich unterhalb der B-Säule und der darunter liegenden Torx-T20-Schraube.

Mit einem kleinen Schraubendreher die Verschlusskappe der Türschraube T20 abmontieren. Lösen Sie nun die Schrauben und entnehmen Sie die Blende. Den Quadlockstecker des Funkgerätes abziehen und den Plug&Play Kabelbaum zwischen Funkgerät und Fahrzeugkabelstrang einstecken. Das Mikrofonkabel unter dem Steuerrad in den Radioschlitz hineinziehen und den Anschluss anschließen.

Wenn es sich um ein Doppel-DIN-Radio handelt, muss die FISCON-Schnittstelle auf der linken Seite des Radiosteckplatzes positioniert werden. Das Bild zeigt das in eine dünne Schicht eingewickelte Interfacematerial, um es vor Rasseln zu schützen. Ist es ein 1fach-DIN-Funkgerät, platzieren Sie die FISCON-Schnittstelle an der Unterseite des Funksteckplatzes hinter dem Steuergerät für die Klimageräte.

Schließen Sie Ihr Handy an das System an, indem Sie von Ihrem Handy aus nach Bluetooth-Geräten Ausschau halten. Bitte befolgen Sie die FISCON-Anweisungen für alle Fahrzeuge. Genaue Angaben finden Sie im FISCON-Handbuch. Das Verkleidungsteil in seine Stellung auf dem Cockpit bringen und hin und her rollen, so dass es sich senkt.

Vergleiche mit der Insassenseite, ob die Abdeckung richtig liegt. Schauen Sie von oben in den Verkleidungsspalt und prüfen Sie, ob die Lage der Clips zu den Löchern im Auto passt. Danach die Gummilasche über die Abdeckung anheben. Viel Spaß mit Ihrer Freisprechanlage für Ihr Handy.

Mehr zum Thema