Audi Chorus 4

Audi-choir 4

Sinfonie 4. Chorus-Konzert-Symphonie-4-200x200 Nachrüstung für Audi Radios. orginal Audi A4 8K A5 8T Radio SimphonyGen 4 auch Cabrio #70 Teilenummer: 8T1035,,,, Geeignet für: Der Audi A4 8K A5 8T Details: Er bietet. Alle Daten zum AUDI CHORUS AR-MASKE 4 aus der Kategorie Autoradio finden Sie hier. Dieses Ersatzteil hat die Bosch-Bestellnummer 7648245380 und stammt vom Fahrzeughersteller Audi.

Über die multimediale

Mit dem Audi A4 werden neue Maßstäbe in der Mittelschicht gesetzt - auch in einem der aufregendsten Technologiefelder der Gegenwart, der Multimedia-Branche. Dazu gehören unter anderem diverse Audiosysteme, ein TV-Empfänger, zwei Navigationsgeräte, eine Oberfläche für den integrierten Apple Store und eine sehr komfortable Bluetooth-Integration für das Mobiltelefon. Der Audi A4 ist bereits standardmäßig mit einem leistungsstarken Audiosystem ausgestattet.

Der Funkchor verfügt über ein einfarbiges 6,5-Zoll-Display, ein Tuner-Modul mit Antennenspeisung in Heck- und Seitenfenster, 30 Senderspeicher und einen CD-Player. Bei den Audiosystemen des neuen Audi A 4 sind der Monitor - oben an der Konsole - und die Bedienoberfläche des Radiochors separat.

Zwischen Klimatisierungsautomatik und Luftauslässen befinden sich die großen Taster und Taster des Funkgeräts, wo sie optimal bedient werden können. Sie dienen auch zur Steuerung zahlreicher Zusatzfunktionen aus dem CAR-Menü, mit dem die sekundären Aufgaben des neuen Audi A 4 konfiguriert werden. Der Funkchor ist an ein 4x20 W Vierkanal-Lautsprechersystem angekoppelt - zwei Hochtonlautsprecher befinden sich in der Instrumententafel, zwei Tieftonlautsprecher in den Vordertüren und zwei zusätzliche Boxen in den Rücktüren.

Als nächstes werden die Rundfunkgeräte Konzert und Sinfonie angeboten. Beides gehört zur neuen Audi-Farbgeneration, sie arbeitet mit einem 6,5-Zoll-Farbdisplay zusammen. Mit dem Radio-Konzert und der Symphonie ist auf Wunsch ein Lifestyle-Feature erhältlich, das weit in die tragbare Welt der tragbaren Medien zeigt - das Audi-Musikinterface.

Das Radiodisplay zeigt die Menüstruktur des Spielers mit allen Playlisten und zusätzlichen Informationen, die über das Funkgerät oder das optional erhältliche Multifunktions-Lenkrad bedient werden. Es kann ein MP3-Player der vierten Gerätegeneration über das Gerät angeschlossen werden. Die Audi hat die AMI-Software in modularer Weise konzipiert - individuell gespeicherte Fahrer sind für die Verständigung mit den Spielern und das Auslesen ihrer Protokollierung verantwortlich.

Das Konzert- und Sinfonie-Radio arbeitet mit einem Doppelstimmgerät - ein Digitalprozessor verarbeitet die von zwei Sendern empfangenen und von zwei Stimmgeräten vorverarbeiteten Sendungen. Ein sechsfacher CD-Wechsler ist im Symphonie-Radio inbegriffen. Die 4x20 W Endstufen regeln wie der Radiochor vier Kanälen und acht Lautsprechern.

Im mittleren Bereich ist der digitale Radioempfang über das Programm für das Konzert- und Symphonie-Radio sowie für die Navigationsgeräte ein absolutes Muss. Das Stereo-Signal berechnen die DAB-Tuner von Audi über einen Signalprozessor und verarbeiten gleichzeitig die zusätzlichen Daten für den Radiosender. Die Vernetzung der Bauteile erfolgt hinter der Bedienerschnittstelle über eine sehr schnelle Glasfaser; ein spezieller Zugang dient als Interface zu den übrigen Steuereinheiten im Fahrzeugs.

Das Full-Variante-MMO ( "Navigationssystem mit DVD") bietet neben dem Changer einen Doppel-Tuner und ein 7-Zoll-Farbdisplay, dessen Navigationsinformationen von einem leistungsstarken, schnelleren DVD-Laufwerk stammen. Audi bietet aus den Bereichen Konzert und Sinfonie zwei hochwertige Soundsysteme an. Die Audi Soundanlage erzeugt mit 180 W Leistung und zehn Lautsprecher einen überzeugend stimmigen Surround-Sound.

Das Soundsystem von B&O repräsentiert die technische und akustische Spitzenklasse - aus der Limousine der Luxusklasse A 8 übernommen, ist es auch im neuen DIN A 4 ein Ohrenschmaus. Audi und B&O sind zwei gleichgesinnte Unternehmen. Darüber hinaus werden kompromisslose Anforderungen an die Werkstoffe und die Verarbeitung gestellt, und zwar mit voller Sachkenntnis im Handling von Alu; dieser Werkstoff wird von der Firma B&O auf den Lautsprecherabdeckungen verwendet.

Kernstück des Systems von B&O im neuen DIN A 4 ist ein 505 W starker Vorverstärker. Die Beschallungsanlage von B&O besteht aus zehn aktiven Kanälen mit 14 Lautsprechern. Charakteristisch für die Firmenphilosophie von Audi und B&O fand die Weiterentwicklung des Systems nicht nur in der technischen Fachwelt der Bit und Hertz statt: Es wurden mehrere große Klangvergleiche durchgeführt, an denen 50 und mehr Menschen aus unterschiedlichen Altersklassen teilgenommen haben.

Ausgehend von der Konzert-/Symphonieserie wird eine Mobiltelefonvorbereitung (Bluetooth) eingesetzt, die das Mobiltelefon in den Funkbetrieb einbindet und die Sprachbedienung ermöglicht. Um über Funk anrufen zu können, muss das Mobiltelefon des Autofahrers das sogenannte SIM-Access-Profil unterstützen, was bei vielen Modellen der heutigen Zeit der Fall ist. In der Jacket-Tasche verbleibt das Mobiltelefon, das A4-Telefon borgt kabellos über Funk alle Informationen von der SIM-Karte und dem eingebauten Datenspeicher bis zu einer maximalen Anzahl von 1255 Eingaben.

Die Autoantenne des Audi Bluetooth Autotelefons sorgt für beste Empfangqualität. Sprachübermittlung über das Soundsystem, Lautstärkeregulierung über das Funkgerät.

Auch interessant

Mehr zum Thema