Autoradio Bluetooth Transmitter

Car Radio Bluetooth Transmitter

Abhilfe schafft dann ein sogenannter VHF-Sender mit Bluetooth, der in den Zigarettenanzünder gesteckt wird. Abhilfe schafft dann ein sogenannter VHF-Sender mit Bluetooth, der in den Zigarettenanzünder gesteckt wird. Zum Bluetooth FM Sender springen, der für einen Test empfohlen wird? Hierfür könnte die Bluetooth-Technologie hilfreich sein. Die modernen Autoradios verfügen bereits über einen solchen Anschluss.

UKW-Transmitter: So funktioniert Smartphone-Musik im Autoradio

Mit Hilfe eines FM-Transmitters wird Ihr FM-Radio zum Musik-Player für Ihr Handy. Sie können Ihre Lieblingslieder drahtlos über das Autoradio, den Ghetto-Blaster oder das alte Kochradio abspielen. Wenn Sie ein Funkgerät ohne direkten Anschluss zum Abspielen von Musiktiteln auf Ihrem Handy nutzen wollen, kann ein FM-Sender die richtige Wahl sein.

So wird Ihr Mobiltelefon zur Quelle für das Altradio im Badezimmer oder in der Küchenzeile und vor allem für das noch nicht installierte Autoradio mit Line-In-Eingang, Bluetooth oder USB-Anschluss. Dieser Sender funktioniert als Mini-Funksender mit einer Entfernung von wenigen Meter, der die Musiktöne von Ihrem Mobiltelefon oder anderen Endgeräten mit Kopfhörer-Ausgang auf eine kostenlose FM-Frequenz Ihres Auto- oder Mobilfunkgeräts ausgibt.

Audiobücher oder die Sprachdurchsagen Ihres Navigationsgerätes gelangen ebenfalls ins Autoradio. Erhältlich sind die Sender vom Mini-Modell bis zur Version mit Bluetooth, Fernsteuerung und Musikwiedergabe von Memory Cards und USB-Sticks. Wichtige Elemente sind ein automatischer Sendersuchlauf und ein Programmspeicher, mit dem Sie eine frei wählbare Senderfrequenz für die Übertragung von Musik an das Funkgerät suchen und speichern können.

Der UKW-Sender fällt umso weniger auf, je kleiner das Gerät ist. Die Rückseite von Mini-Gehäusen sind dementsprechend kleine Regler und ein kleines Anzeigefeld, die das Lesen und Anpassen der Frequenzen schwierig machen können. Dazu zählen ein USB-Anschluss zum Laden Ihres Smartphone oder Tabletts, Bluetooth-Freisprechen oder die Anzeige von Musikstücken auf dem Radio-Display beim Abspielen von USB-Sticks und SD-Karten.

Nahezu alle FM-Sender sind mit dem Handy verbunden und übertragen Musik auf die gleiche Weise. Verwenden Sie das mit dem FM-Sender gelieferte Buchsenkabel, um das Sendergehäuse mit dem Kopfhörer-Ausgang des Smartphones, Tabletts oder Navigationsgerätes zu verbinden. 2. Wenn Sie Ihr Handy oder Tablett in einem Auto verwenden, verwahren Sie es im mittleren Konsolenbereich Ihres Autos so, dass es beim Autofahren einen festen Griff hat und auch beim plötzlichen Abbremsen nicht verrutscht.

Ziehen Sie den Feuerzeug aus der Steckdose und schließen Sie ihn an. Im nächsten Schritt wählen Sie eine beliebige frei wählbare Sendefrequenz, die Sie am FM-Sender und Autoradio einrichten. Wenn Ihr Sender über eine Ein/Aus-Taste verfügen sollte, sollten Sie das Instrument jetzt einschalten. Danach mit den in der Betriebsanleitung spezifizierten Kanalwahl-Tasten (meist "Kanal" oder "CH") eine frei wählbare FM-Frequenz im Frequenzbereich von 88 bis 107,9 kHz einrichten.

Mit der manuellen Suche können Sie leicht herausfinden, welche Frequenzen an Ihrem aktuellen Ort verfügbar sind, d.h. nicht von einem Sender benutzt werden. Finde eine Funkfrequenz, bei der du nur Lärm hörst. Wenn Ihr UKW-Sender eine automatische Sendersuchlauffunktion anbietet, führen Sie diese gemäß der Betriebsanleitung aus.

Wartet, bis das Funkgerät eine unbenutzte Funkfrequenz wiederfindet. Beginnen Sie die Musikwiedergabe auf Ihrem Handy und schalten Sie die Lautsprecher auf bis zu 80 % ein. Jetzt können Sie Ihre Lieblingsmusik im Rundfunk aufnehmen und wiedergeben. Sie können die Laustärke über das Funkgerät nach Wunsch einstellen.

Hinweis: Wenn Ihr FM-Sender Stationen abspeichern kann, wird empfohlen, die aktuellen Einstellungen zu übernehmen. Speichert man den Radiosender auch auf dem Autoradio, kann man ihn in Zukunft innerhalb von wenigen Augenblicken auf der abgesicherten Übertragungsfrequenz empfangen. Musikübertragungen mit einem Transmitter sind manchmal etwas anfällig für Störungen, die die Tonqualität beeinträchtigen können.

Zum Beispiel kann ein regionales UKW-Radio während der Fahrten die bisher kostenlose Sendefrequenz belegen. Falls Ihr FM-Sender während der Fahrten von einem leistungsfähigen Sender eingeblendet wird, können Sie über die Programmtasten oder die automatische Suchfunktion eine neue, kostenlose Senderfrequenz einstellen. Sie können auch im Autoradio auf die neue Funkfrequenz umschalten.

Die Sender funktionieren wie FM-Radiosender mit einer analogen Ausstrahlung, die nicht ganz der Tonqualität der Digitalübertragung entspricht. Falls Ihr FM-Sender mit einer Equalizer-Funktion ausgerüstet ist, können Sie das Tonbild nach Ihren Vorstellungen aufwerten. Für Geräte ohne Entzerrer verwenden Sie die Entzerrer-Einstellungen Ihres Telefons oder Radios. Wenn Ihr Telefon über Bluetooth musizieren kann, Ihr Autoradio oder Küchenradios es aber nicht empfangen kann, ist ein tragbarer Bluetooth-Empfänger eine gute Möglichkeit als Ersatz für einen FM-Sender.

Das Audio-Signal wird über Bluetooth von Ihrem Mobiltelefon aufgenommen und über ein 3,5-Millimeter-Klinkenkabel an Ihr Funkgerät oder Autoradio ausgegeben. Die mobilen Bluetooth-Empfänger arbeiten auch mit einem Smartphone, das keine Kopfhörerbuchse hat, wie z.B. das Apple iPod 7 Die Receiverbox enthält ein Gerät, das den eigentlichen Bluetooth-Empfänger und ein 3,5-Millimeter-Klinkenkabel, das Sie an Ihr Funkgerät anschließen.

Unten finden Sie Informationen, wie Sie den Bluetooth-Empfänger mit Ihrem Mobiltelefon und Autoradio verknüpfen können: Schließen Sie den Bluetooth-Empfänger über das mitgelieferte Buchsenkabel an den Anschluss Ihres Radios oder Ihres Radios an. Den Receiver einschalten und über Bluetooth mit dem Handy abkoppeln. Betätigen Sie dazu die Verbindungsaufbautaste am in der Betriebsanleitung angegebenen Bluetooth-Empfänger.

Bei Smartphones mit Symbian Smartphones mit Symbian OS oder Windows Mobile gehen Sie in den Settings auf Bluetooth und schalten Sie Bluetooth über den eingeblendeten Switch ein. Daraufhin erscheint der Namen oder die Abkürzung Ihres Bluetooth-Empfängers auf dem Mobiltelefon. Zukünftig werden sich die beiden Endgeräte in der Nähe befinden, sobald der Bluetooth-Empfänger angeschaltet und Bluetooth auf dem Mobiltelefon aktiviert wird.

Jetzt können Sie Musik auf Ihrem Mobiltelefon abspielen und Ihre Lieder und Musikalben im Rundfunk abspielen. Falls die Verbindung zwischen Ihrem Mobiltelefon und dem Bluetooth-Empfänger nicht funktioniert, setzen Sie diesen manuell als Audio-Ziel auf dem Mobiltelefon. Wisch dann nach rechts zur Steuerung der Wiedergabe von Musik, tippe auf" iPhone" und dann auf den Name deines Bluetooth-Empfängers.

Sie können mit Hilfe von Bluetooth die Musikwiedergabe über die Bluetooth-Einstellungen des gepaarten Gerätes oder über Ihre Musikanwendung je nach Android-Version kontrollieren. Ein mobiler FM-Sender ermöglicht es Ihnen, Ihre Lieblings-Handymusik auf alten Radios zu genießen. Besonders vorteilhaft ist die kabellose Übertragung über eine kostenlose Radio-FM-Frequenz in alten Autos, da sie ohne Anpassung des Autoradios arbeitet und Sie den Sender nur an den Feuerzeug anbringen.

Im Pkw, Transporter und Lkw mit der Möglichkeit, eine äußere Quelle über ein Buchsenkabel anzuschließen, gewährleistet ein Bluetooth-Empfänger für das Funkgerät ein störungsfreies drahtloses Smartphone-Musikvergnügen.

Auch interessant

Mehr zum Thema