Autoradio mit Dab Nachrüsten

Nachrüstung eines Autoradios mit Dab

DAB+ Empfänger * - Dieser Empfänger* ist eigentlich für die Wiedergabe von Radiosendern im Wohnzimmer oder unterwegs über Kopfhörer konzipiert. Das DAB+ im Auto lohnt sich. Der DAB+ Empfang im Auto ist unser Thema. Der digitale Hörfunk, kurz DAB+, ist der digitale Standard für den Empfang von Digitalradio und wird in Kürze das FM ersetzen. Der Verbindungsaufbau zwischen Adapter und Radio erfolgt drahtlos über FM-Sender oder AUX-Verbindung.

electronic engineering

Eine gute Neuigkeit für Inhaber von älteren Autoradios: Wenn Sie keinen eigenen Radioempfang mit DAB+ haben, können Sie Ihr Autoradio aufrüsten. Keine Umrüstung und Demontage des Altautoradios. Über unseren COVIDAB-Adapter können Sie nicht nur das DAB+ Signal erhalten, sondern jedes Autoradio ist auch mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet, mit der Sie über das Autoradio drahtlos von Ihrem Handy abspielen können.

Der 12-24V Netzadapter dient zur Spannungsversorgung, die Wiedergabe von Sprache und Musiktiteln über den AUX-Anschluss oder drahtlos über den eingebauten FM-Sender. Er überträgt die DAB/DAB+-Signale über die FM-Frequenz an das Autoradio. Sie müssen nur noch die zugehörige Funkfrequenz des Funkgerätes auf die gewählte Sendeposition des Receivers einstellen.

die neue Funk-Norm

Vielfältige Programme, leichte Bedienbarkeit, erstklassigen und störungsfreien Empfang: DAB+ macht das Radiohören im Fahrzeug mehr Spaß. Ein praktischer Zwischenstecker macht's möglich. Im Jahr 1999 übertrug die SBG ihre ersten Programme für das digitale Hörfunkprogramm, und wenige Jahre später setzte der unerbittliche Triumphzug des digitalen Hörfunks (DAB) ein. DAB+ ist heute der technische Fortschritt im Digitalfunk.

Rund 120 DAB+-Programme sind in der ganzen Welt "on air" und das Programm wird rasch ausweiten. Das Autoradio DAB+ ist bei vielen Neufahrzeugen bereits ab Lager gut klingend oder kann als Sonderausstattung bestellt werden. Vorhandene FM-Autoradios können auch nachgerüstet werden. Der einfachste Weg dazu ist ein mit einem DAB+-Anschluss.

Das DAB+ im Fahrzeug zahlt sich aus. Mehr als 99% der schweizerischen Straßen sind bereits mit digitalen Funksignalen ausgestattet, und die Vorzüge gegenüber dem Analogempfang sind vielfältig: breites Angebot, erstklassige Tonqualität, kein Knacken und kein Knacken, einfachste Bedienbarkeit, automatischer Sendersuchlauf, kein Wechsel der Frequenz. Mit dem handlichen digitalen Funkempfänger Highways 400 von der Firma PUR lässt er sich problemlos in jedes Fahrzeug einbauen.

Das Netzteil setzt sich im Wesentlichen aus einem formschönen Funk-Controller zusammen, der mittels einer Haltevorrichtung nahezu beliebig montiert werden kann, und einer unscheinbaren Windschutzscheiben-Klebeantenne. Das macht es einfacher denn je, digitales Autoradio zu empfangen und Ihre eigene Lieblingsmusik von Ihrem Handy mit Bluetooth-Musikstreaming und -spot zu genießen. Das Radiohören über DAB+ erhöht nicht nur den Hörspaß, sondern auch die Sicherheit im Straßenverkehr.

Durch die flächendeckende Versorgung mit digitalem Radio sind Verkehrsinfos für alle Hörer von Verkehrssendungen in der ganzen Schweiz ersichtlich. Wenn im Autoradio der Service Verkehrsmeldung (TA) eingeschaltet ist, schaltet der Empfänger selbstständig von der momentanen Tonquelle auf die Verkehrsmeldung um.

Mehr zum Thema