Autoradio mit Navigationssystem

Autofunkgerät mit Navigationssystem

Bei der Suche werden Sie mit vielen Begriffen wie AUX, Moniceiver, DAB+, DVB-S, Doppeltuner, Kartenupdate und vielen anderen konfrontiert. Navigationssystem mit Touchscreen Autoradio mit Bluetooth, DVD-Player und USB für BMW,Audi-Volvo-Mercedes-usw. Bordcomputer in unserem Online-Shop, Secure. bookmark_border kaufen. Doppelantenne DVB-T TV Autoradio HDMI.

Heute kann ein Autoradio mit Navigation leicht ein sperriges Navigationssystem ersetzen, das die Sicht durch die Windschutzscheibe einschränkt. Falls Sie ein Auto ohne eingebaute Navigation besitzen, empfiehlt es sich auch, ein Autoradio mit Navigationsgerät zu kaufen.

Auto-Radio mit GPS-Gerät " Navigations-Radio

Da Sie Ihr Auto mit einem Autoradio mit Navigationssystem ausgerüstet haben, kommen Sie schnell ans Ziel, verirren sich und müssen sich nicht mehr mit sperrigen Karten herumschlagen. Dank detaillierten Karteninformationen, Staumeldungen und anderen Informationen führt Sie Ihr Navigationsgerät zuverlässig an die angegebene Anschrift. Außerdem verwöhnen Sie Ihre Hörer mit einem guten Sound und Ihre Blicke mit einem bunten Diplay.

Bei dieser Einkaufsberatung finden Sie heraus, welche Radios mit Navigationsfunktion für Sie, Ihr Auto und Ihre Anforderungen geeignet sind. Das Autoradio mit Navigationsfunktion ist im Prinzip ein Mini-Computer mit Touch-Screen, Funkgerät und Messverstärker. Sämtliche Funktionalitäten sind in einem einzigen Gehäuse verfügbar, weitere Verkabelung und Konsolen sind nicht notwendig. Mit den Navigationsgeräten kommen Sie immer rasch und zuverlässig ans gewünschte Reiseziel.

Sie können Ihr Handy mit Ihrem Handy mit den Betriebssystemen Windows Mobile, Windows Mobile, Windows Mobile, Android oder iPhone über das große Radio-Touchscreen mit Ihrem Autoradio via Funk verbunden und bequem bedienen. Sie können Lieder aus Ihrer Musiksammlung übertragen, Anrufe über die Freisprecheinrichtung tätigen und Internetzugang, Kurzmitteilungen und Chatdienste verwenden. Autofunkgeräte mit Navigationsgeräten werden in der Regel in den doppelten DIN-Einbauschlitz Ihres Fahrzeuges (oft auch als "2-DIN" bezeichnet) eingesetzt.

Aber es gibt auch schmale Bildschirme, die in einen simplen DIN-Radioschacht ("1-DIN") eingebaut sind und ihren Schirm beim Starten aus- und einklappen. Bei sehr großen Abständen zwischen der Kopfstellung und dem Radioslot - zum Beispiel in großzügigen Luxusfahrzeugen, Transportern oder Geländewagen - ist es besser, ein 7" großes Anzeigegerät zu verwenden, um alle Informationen auf dem Schirm ablesen zu können.

Der Gesamtverstärker sollte nicht unter 160 Watt (4x40 Watt ) liegen, damit Sie das Funkgerät mit Vollgas oder im lautstarken Rushhour-Verkehr empfangen können. Das Autoradio kann mit Hilfe von RFP ("Hands free Profile") über Funk auf das Adressbuch eines angeschlossenen Smartphone zurückgreifen, neue Rufe initiieren und ankommende Rufe entgegennehmen. Das Autoradio verwendet beim SIM-Access-Profile ( "SAP") die SIM-Karte des Mobiltelefons zum Anrufen.

Sprachansage über die Fahrzeuglautsprecher. Am Autoradio sendet ein Mikrophon Ihre Sprache. Manche Fahrzeughersteller bieten auch ein Außenmikrofon an, das in der NÃ? Manche Funkgeräte können den Monitor von gängigen Android-Telefonen und iPhone auf ihrem eigenen Monitor anzeigen ("MirrorLink"). Sie können zum Beispiel die Videowiedergabe auf Ihrem Handy beginnen und das Foto auf dem Autoradio anzeigen.

HDMI- und MHL-Eingänge sind sehr rar, um ein Handy oder Tablett als Quelle für die Wiedergabe zu verwenden. Wenn das Autoradio die Autofunktionen des CarPlays oder Androids beherrscht, können Sie diverse Smartphone-Funktionen auf dem Display im Wagen ausprobieren. So können Sie z. B. das Handy oder das Android-Smartphone über das Radio-Display steuern, Mitteilungen versenden und erhalten und auf dem Handy gespeicherte Musiktitel abspielen.

Der Betrieb des Navigationsgerätes ist von Land zu Land unterschiedlich: In der Regel können Sie zu einer hinterlegten Adresse, GPS-Koordinaten und Standorten oder zu einer Postleitzahl mit Strasse und Telefonnummer fahren. Das Autoradio vom Steuer aus zu bedienen ist nicht nur bequem, sondern auch gefahrlos. Spielen Sie von CD/DVD, USB-Stick und Memory-Card Videos auf dem Radio-Bildschirm ab.

Dies sind auch gängige Dateiformate auf dem Computer, so dass Sie die Videos ohne Umwandlung anschauen können. Das Funkgerät kann ohne richtige Codeeingabe nicht wieder in Funktion gesetzt werden und kann nur vom Betreiber selbst gegen Nachweis des Eigentums freigeschaltet werden, was zusätzliche Sicherheiten bietet. Bei einigen Radios mit Navigationsfunktion gibt es einen AV-Ausgang, an den Sie einen zusätzlichen Bildschirm anschliessen können.

Diese kann mit einer Spezialhalterung an der Kopfauflage der vorderen Sitze befestigt werden, so dass z.B. die Kids auf dem Fond während der Autofahrt einen Spielfilm anschauen können, ohne dass der Spielfilm auf dem Display des Radios angezeigt wird. Als Einparkhilfe können Sie wahlweise Vorder- oder Rückfahrkameras am Auto einbauen.

Bei den meisten Autofunkgeräten sind die entsprechenden Verbindungen vorhanden. Abhängig von Ihren Präferenzen und dem verfügbaren Geldbeutel sind gewisse Radios mit Navigationssystemen für Sie geeignet. Wenn Ihre Anforderungen an das Navigationsgerät nicht zu hoch sind und ein ca. 6-Zoll-Touchscreen ausreicht, sind Einstiegsgeräte eine gute Entscheidung. Mit diesen Modellen mit Grundfunktionalität erhalten Sie alles, was Sie brauchen, um zu navigieren, Musik zu hören und sogar ein Smartphone anzuschließen.

Neben den Navigations- und Anschlussmöglichkeiten benötigen Sie auch bei hoher Lautstärke eine lebensechte Wiedergabe der Songs. Wählen Sie in diesem Falle ein Funkgerät mit einer leistungsstarken Leistungsendstufe ab 220 V. Damit Sie auch Radiosendungen in digitaler Qualität empfangen können, sollte das Funkgerät mit einem DAB+ Receiver ausgestattet sein. Sie können viele Ihrer Smartphone-Anwendungen auf dem großen Bildschirm Ihres Radios verwenden, über das Internet im Internet browsen, über das Internet oder über Messaging-Anwendungen miteinander sprechen.

Achten Sie deshalb auf ausgeklügelte Navigationsmöglichkeiten, ein großes 7-Zoll-Display für eine entspannte Handhabung und vor allem auf umfangreiches Landkartenmaterial. Durch das richtige Zusatzgerät können Sie Ihr Autoradio mit Navigationsfunktion besser klingen lassen oder den Arbeitsspeicher für mehr Musiktitel und Mediadateien ausweiten. Falls die Boxen in Ihrem Wagen von minderwertiger Klangqualität sind, sollten Sie den Sound mit einem neuen Lautsprechersatz aufwerten.

Wenn ein passender Steckplatz zur Verfügung steht, statten Sie Ihr Funkgerät mit einer Memory Card im gängigen microSD-Format aus. Autofunkgeräte mit Navigationsfunktionen sind flexibel in Ihr Auto-Cockpit integrierbar. Sie können mit Ihrem Handy über Radiosender, CDs, DVDs, Speicherkarten oder über Bluetooths in bester Klangqualität und mit einer für Reisen geeigneten Musiklautstärke abspielen. Mit der integrierten Navigation kommen Sie rasch und einfach ans gewünschte Reiseziel.

Alle für das Navigieren und den Musikgenuß notwendigen Funktionalitäten sind in dieser Modell-Kategorie bereits vorinstalliert. Wenn Sie oft hochwertige Musiktitel anhören möchten, können Sie eine Version mit einem leistungsstarken Verstärker, einem digitalen Radiotuner für digitalen Empfang und hochentwickelten Equalizer-Funktionen wählen, um den Klang an Ihre persönlichen Präferenzen anzupassen. Technologieaffine Autobesitzer verbinden ihre Smartphones über Funk via Funk und über Handy mit dem Handy, übertragen Songs und Videos und nutzen Anwendungen auf dem großen 7-Zoll-Display des Navigationsgerätes.

Diejenigen, die häufig im In- und Ausland reisen, profitieren von einem Navigationsgerät mit umfangreichen Funktionen, einem großen 7-Zoll-Display und erweiterten Kartenmaterialien für bis zu 45 Ländern mit automatischem Updatefunktion.

Mehr zum Thema