Beste Auto Hifi Anlage

Das beste Car-Hifi-System

Damit ich das Beste aus meinem System herausholen kann, besuche ich regelmäßig Car-Hifi-Treffen und jetzt auch mehrere AYA-Wettbewerbe. Fazit: Nicht immer klingen die teuersten Systeme am besten. Die beste Art zu einer Car-HiFi-Anlage. Am besten lässt sich in einer Beratung bei einem Fachhändler feststellen, ob sie am Ende zusammenpassen. Ob Lautsprecher, Subwoofer oder Monitorradio - Profis kennen sich aus und wissen, welche Car-HiFi-Anlage für Ihr Auto am besten geeignet ist.

Die beste Verbindung zum Auto-Hifi-System

WAS brauchen Sie: 1 Radio sollte in der Lage sein? WO? 2. Box WO? vorn, Seite, hinten, Aufladung? Der wichtigste Teil ist das Radio. Ein paar Dinge, die SEHR GUT sind: 7. höhere Qualität Geräte bietet natürlich mehr Glocken und Pfeifen, aber was brauchen Sie, wenn Sie es nur wollen?

Er sollte zumindest den Anforderungen entsprechen erfüllen, wie in Pkt. 1. nichts geht einem mehr auf die Nerven, als mit der Fernsteuerung unter Belastung durchzuplatzen 10 Menüpunkte, bis man endlich den Baß +2.... Normalerweise sehr einfach.....es gibt einen dickeren Anschluss (ISO CONNECTOR), der mit dem Radio verbunden ist.... Sie sollten viele W haben, nicht dass Sie einen Endverstärker mit kräftigem Baß haben, und die eingebauten Lautsprecher sollten die Höhen hinzufügen.

Bei den Boxen, ohne zusätzlichen Baß auf der Rückseite kein Hindernis, kann man zumindest Zimmerlautstärke machen (was man von eingebauten Boxen, die nicht einmal 1 l Fassungsvermögen zu Verfügung haben, erwartet). Aber NICHT nach Katalogen ordern, sondern den Weg zum HiFi-Handel (egal ob Fachhandel (teurer) oder Medienmarkt / Saturn) gehen.

BATTERY ALL, oder THE LIGHT OF THE CAR FLACKERS????? dann ist die Akku zu schwach..... also wenn Sie einen 40 A (Ampere) haben, sollten Sie zu einem 55 A oder 75 A aufrüsten gehen.... Das ist ein Stromabnehmer/Puffer....wenn also viel Spannung benötigt wird, z.B. für 2 Sekunden, dann ist er voll geladen und fügt dann noch an, dass wenn dann nicht so viel aus der Batterie kommt...aber er sollte groß genug sein, und Ihre Lichtmaschinen sollten genügend Strommenge ausbringen....

Auto-HiFi verwandelt das Auto in ein mobiles Multimediacenter

Und was ist Car-HiFi? CarHiFi ist keine neue Entwicklung. Schon 1922 wurde im berühmten Fords Model Lieschen ein Radio installiert. Natürlich hat dieses Autofunkgerät nicht mehr viel mit den modernen Hightech-Lösungen im Car-Hifi-Bereich gemeinsam. Allerdings verdeutlicht es die Notwendigkeit, das Auto als mehr als nur ein Transportmittel zu sehen.

Ob es sich um Filmmusik, Internet anschluss oder Navigationshilfe handelt - geniale Technik, die heute fester Bestandteil einer Autoreise ist. HiFi steht nicht umsonst für "High Fidelity". CarHiFi kann auf vielfältige Weise in moderne Fahrzeuge eingebaut werden. Autolautsprecher können an vielen Orten nach eigenen Vorstellungen aufgestellt werden. Kraftvolle Tieftöner bringen das Gehäuse mit kräftigen Bass.

Durch Equalizer können auch feinste klangliche Raffinessen herausgearbeitet werden. Für den Copiloten stehen verschiedene Bildschirme zur Verfügung. Unterstützt wird der Treiber durch fest installierte Navigationsgeräte mit oder ohne Touchscreen-Funktion. Was muss ich beim Einkauf beachten? Ob es sich um Software, Film oder Spiel handelt? Auto-HiFi sollte den Autofahrer zwar stützen und unterhält, ihn aber nicht abbringen.

Die modernen Bedienmöglichkeiten erlauben dem Autofahrer eine einfache Handhabung der HiFi-Komponenten, ohne die Aufmerksamkeit auf der Straße zu mindern. Kopfhörer erlauben es den Fahrgästen, Videos anzusehen, ohne den Autofahrer zu belästigen. Ein gutes Radio reicht nicht aus, um den größten musikalischen Genuss im Auto zu haben. Bei der Suche nach dem richtigen Radio könnte man zum Beispiel einen Mono-Empfänger mit Multi-Touch-Display bevorzugen, der sich drahtlos über ein Handy bedienen läßt.

Bei vielen Auto-DVD-Playern gibt es zwei Monitore in 7-Zoll- oder 9-Zoll-Display-Diagonalen, die an den Kopfauflagen der vorderen Sitze befestigt werden können. Bei anderen Systemen gibt es Monitore, die selbständig arbeiten, so dass ein Kind verschiedene Spielfilme gleichzeitig sehen kann. Über einen USB-Anschluss oder SD-Kartensteckplatz können Videos und Serie einfach vom Computer auf den Auto-DVD-Player umgestellt werden.

Je nach Anforderung und Preisklasse gibt es unterschiedliche Audiosysteme für das Auto. Wenn Sie sich Ihr eigenes Audiosystem für Ihr Auto zusammenbauen wollen, sollten Sie mit der Kernkomponente beginnen: dem Autoradio: Ist ein Radio ausreichend oder ist ein Mono-Empfänger notwendig? Wenn Sie einen DVD-Player für das Auto wählen, stellen Sie sich zunächst die Fragen nach der Zahl der Mitfahrer.

Eine Kopfhörerverbindung ist empfehlenswert, um den Treiber nicht zu belästigen. Selbstverständlich können die Einzelkomponenten an die eigenen Anforderungen angepasst werden. Leistungsfähige Endstufen bieten viel mehr Leistung und spezielle Weichen können verwendet werden, um den optimalen Sound aus Mehrweg-Lautsprechersystemen herauszuholen. Das wichtigste Kriterium für die Entscheidung sind die jeweiligen Anforderungen von Fahrern und Mitfahrern. Auto-HiFi und Unterhaltung erfreuen sich großer Popularität bei den Fahrern und spielen eine wesentliche Rolle für die individuelle Gestaltung des eigenen PKW.

Im Bereich Car-HiFi und Unterhaltung sind die Einsatzmöglichkeiten vielseitig und stellen sicher, dass so mancher Feiertag erst mit der Reise anfängt. Auch der Zubehörmarkt ist aufgrund der Wichtigkeit der multimedialen Einsatzmöglichkeiten im Bereich Car-Hifi und Unterhaltung nahezu undurchdringlich. Egal ob eine Halter für Ihr Handy oder die dazugehörige Freisprechanlage für sorgloses Telephonieren, nur eine passgenaue Installation des Equipments gewährleistet einen befriedigenden Autofahrer.

Mehr zum Thema