Billigstes Auto 2016

Günstigstes Auto 2016

Es ist damit das billigste Neuwagen in Deutschland. 11.04. 2016, von Stephanie Grimme, auf der Karte. Wenn Sie diese Weisheit beim Autokauf berücksichtigen wollen, müssen Sie sie nicht bei einem billigen Kleinwagen lassen.

Schließlich gibt es in jedem Segment teure und billige Autos, oder zumindest nicht ganz so teuer. Der günstigste Weg, ein neues Auto zu fahren, kostet 330 Euro im Monat.

Der Spass endet bei 7.000 Euro: Zu den fünf günstigsten Neufahrzeugen

Doch wer ein wenig mehr Geld ausgibt, kann ein gutes Geschäft machen, wie unsere Liste der preisgünstigsten Automobile aufzeigt. In der Preisklasse unter 10.000 EUR ist die Neuwagenauswahl groß. Die fünf preiswertesten Fahrzeuge haben wir ausgewählt und erklären, was sie können - und was ihnen mangelt. Der bei weitem beste Low-Cost-Wagen in ganz Europa beruht auf der alten Technologie des renommierten Automobilherstellers und bietet Raum wie ein sauberer kleiner Wagen.

Welch ein annehmbares Exemplar: 8.430 EUR für die Version "Ambiance" und das " Sound and Climate Package ", wahlweise die Sonderausstattungslinie "Celebration" für 9.490 EUR mit vielen weiteren Ausstattungen. Das vor fünf Jahren eingeführte Kleinfahrzeug der zweiten Modellgeneration bietet heute ein annehmbares Konzept, bietet aber nach wie vor veraltete Technologie. Wie viel ein annehmbares Model wirklich kostet: Bei voller Ausstattung sind die Sowjets für 7.850 Euros erhältlich, neben der Serienausstattung gibt es dann Funk und Sitzklimatisierung an Board, es gibt keine Klimatisierung.

Das Angebot: fünf Tore, fünf Sitze, 52 kW/71PS, Servo-Lenkung, sechs Luftsäcke, Notbremsleuchten, Was ein annehmbares Fahrzeug wirklich kostet: 8.190 EUR für die Gerätelinie "Classic Collection" mit CD/USB-Radio und Klima. Aufgrund seiner stadtfreundlichen Dimensionen ist der eher großzügige Kleinwagen in der Regel etwas unter 10.000 EUR zu haben, derzeit ist er aber rund 2.000 EUR günstiger.

Nirgendwo gibt es mehr Auto für das Geld: Der fast 4,50 m lange kleine Autokombi mit bis zu 1.518 Litern Fassungsvermögen. Wie viel ein annehmbares Exemplar eigentlich kostet: 9.530 EUR für die Version "Ambiance" und das " Sound and Climate Package " oder die Sonderausstattung "Celebration" mit vielen Sonderausstattungen für 10.590 EUR.

Sie sind " beinahe " kostenlos: die billigsten deutschen Neufahrzeuge.

Für die meisten Menschen sind 10.000 EUR eine Menge Kohle. Reicht diese für ein neues Auto aus, liefern die meisten Hersteller nur den Zündschlüssel für die kleinste Serie - die dann auch schlecht ist. Doch wer etwas Bequemlichkeit in Gestalt von Klimaanlagen und Funk will, muss nicht unbedingt die 10.000er-Grenze überschreiten.

Das billigste neue Auto in Deutschland ist der neue Lastwagen mit 6750 EUR. Wenn Sie aber auch ein Funkgerät mit CD-Funktion in einem Fünf-Sitzer haben wollen, müssen Sie weitere 200 EUR aufwenden. Das Klimasystem, das ab dem Jahr 2015 verfügbar sein wird, sollte einen ähnlichen Betrag ausmachen. Auch für den Raumstern macht das Unternehmen ein preiswertes Preisangebot von 6990 EUR.

Ein bißchen mehr Bequemlichkeit, z.B. für die zentrale Verriegelung mit Fernsteuerung, Klimatisierung und Funk, kostet zusätzlich 1200 EUR. Kommt der Raumstern in der zweiten Ausstattungsvariante Classic Collection an, beginnt der Preis bei 8190 EUR. Das kleine Auto ist für 6890 EUR bei der billigen Renaultstochter zu haben. Im Sockel ist der kleine Wagen aus der rumänischen Fertigung kaum ausgestattet: Servo-Lenkung, Elektrofilter und vier Luftsäcke sind immer an Board.

Klimatisierung und Funk können nur getrennt von der nächst höheren Ambiance-Linie bestellt werden. Doch dann erhöht sich der Kurs auf wenigstens 7590 EUR. Das " Sound and Climate Package " für 840 EUR ist auch erst ab der zweiten Gerätevariante zu haben. Citroën stellt seinen kleinsten Wagen für 8890? vor. Die Klimatisierung der Base ist nicht möglich.

Derzeit wird das Stadtauto A1 als Spezialmodell "Feel" angeboten, das 8990 EUR kostet. Neben elektrischem Fensterheber an der Front und Geschwindigkeitsregler sind auch eine Klima- und eine Audioanlage an Board. Sie beginnt bei 9950 EUR. Außerdem hat es keine Klimatisierung und kein Funkgerät in der Grundausstattung. Wer einen günstigen und handlichen kleinen Wagen möchte, dem steht der Carl.

Schon ab 9500? ist der kleine Ruesselsheimer erhältlich, der 2500? günstiger ist als der schicken Ami. Diejenigen, die auch Klimaanlagen und Funkgeräte in ihren Wagen haben wollen, werden das 850 EUR "Cool and Soundpaket" in ihrer Grundausstattung ankreuzen. In diesem Fall wird das Unternehmen aus Rüsselsheim jedoch bereits 10.350 EUR kosten.

Mehr zum Thema