Bluetooth Freisprecheinrichtung Android

Freisprecheinrichtung Bluetooth Android

Dies ist beispielsweise sinnvoll, wenn Sie Ihr Android-Smartphone an Bluetooth-Boxen oder Ihre Freisprecheinrichtung anschließen. Updates können vom Kunden selbst über eine Bluetooth-Verbindung von einem Windows-Notebook oder Android-Telefon auf die Freisprecheinrichtung installiert werden. Es ist nicht notwendig, die Freisprecheinrichtung zu entfernen. Papagei MINIKIT Neo: Testbericht und Tipps zur Bluetooth-Freisprecheinrichtung für Android und iPhone. Im heutigen Test sehen wir uns die Bluetooth-Freisprecheinrichtung Parrot MINIKIT Neo an.

Bluetooth- Profile: Android-Sound auf dem rechten Endgerät

Bluetooth-Audio-Wiedergabe auf dem portablen Speaker läuft perfekt, aber auf einmal kommt ein Ruf. Welchen Nutzen Sie für die einzelnen Endgeräte haben, können Sie zu jedem Zeitpunkt definieren, welche Funktion sie erfüllen sollen. Mit dem Bluetooth- Protokol werden im Grunde genommen Audio- und (in geringerem Maße) Datenübertragung zwischen den einzelnen Endgeräten ermöglicht. Autolautsprecher, portable Boxen und Kopfhörer sind nur einige der vielen Möglichkeiten, die sich über Bluetooth mit Ihrem Android-Smartphone verknüpfen und sowohl Anrufe als auch Mediendateien abspielen können.

Sie können für jedes einzelne Endgerät angeben, welche Aufgaben es ausführen soll und bei Bedarf zwischen diesen wechseln. Damit Sie die Bluetooth-Geräte steuern und nutzen können, müssen Sie zunächst die entsprechenden Einstellungen auf Ihrem Handy vornehmen. Wischen Sie dazu vom Bildschirm oben nach oben und tippen Sie auf das Icon. Dann wischen Sie wieder ab (unter Android Nougat) und berühren Sie das Word "Bluetooth".

Sie gelangen nun in das Bluetooth-Auswahlmenü. Ihr Telefon ist nun für andere Endgeräte verfügbar und gepaarte Endgeräte werden wiedergegeben. Drücken Sie nun "Details", um die einzelnen Bausteine zu managen. Bei jedem gekuppelten Aggregat befindet sich ein kleines Zahnring. Schalten Sie nun eine oder mehrere der gebotenen Funktionalitäten ein, wie z.B: So können Sie z. B. den Empfang eines gepaarten Bluetooth-Lautsprechers unterbinden - oder ihn explizit einstellen.

Können Sie gewisse Funktionalitäten nicht einschalten, müssen Sie zunächst mit dem Endgerät in Kontakt treten oder die Funktionalität wird nicht angeboten. Mithilfe der Bluetooth-Profile auf Android können Sie zum Beispiel Medienwiedergabestandards für Gespräche und Musiktitel einrichten. Nehmen wir an, Sie stehen vor Ihrem Auto und ein Ruf kommt rein. Um nicht alle, aber Sie können zuhören und den Ruf tätigen, müssen Sie zuerst die Funkverbindung zum Handy manuell auflösen.

Wischen Sie dazu wie oben erwähnt von oben nach unten ab. Sie schalten entweder Bluetooth aus und nehmen das Handy am Gehör ab. Gehen Sie dazu zurück ins Bluetooth-Einstellungsmenü und tippen Sie auf eines der anderen gepaarten Endgeräte. Das Gespräch wird nun auf diesem Endgerät fortgesetzt. Dasselbe gilt, wenn ein Gespräch versehentlich über Ihren Bluetooth-Lautsprecher abgespielt wird oder Sie Ihre Daten auf einem anderen Endgerät wiedergeben möchten.

Auf Android können Sie angeben, welches Bluetooth-Gerät für welche Aufgabe verantwortlich ist. Die Geräte müssen gepaart und normal mit Ihrem Mobiltelefon angeschlossen sein. Falls Sie während der Musikwiedergabe zu einem anderen Endgerät umschalten möchten, können Sie dies mit einfachen Lösch- und Tippbewegungen tun. Haben Sie Ihr Bluetooth-Gerät während der Musikwiedergabe oder während eines Gesprächs gewechselt?

Mehr zum Thema