Bluetooth Telefonieren Auto

Auto mit Bluetooth-Telefonie

Das Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung ist nicht nur verboten und mit einer Geldstrafe belegt, sondern auch unhandlich und gefährlich. Seitdem ich geschäftlich und privat viel im Auto unterwegs bin, war ich auf der Suche nach einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Durch die Freisprecheinrichtung ist es einfach, im Auto zu sitzen und zu telefonieren - die Idee scheint einfach und die Umsetzung äußerst schwierig. Zur Sprachsteuerung sind "Einträge im Fahrzeug-Telefonbuch" erforderlich, die wir nicht umständlich erstellt haben. Mit den Geräten ist es möglich, über Mikrofon und Lautsprecher zu telefonieren, ohne den Hörer abnehmen zu müssen.

Wie man im Auto telefoniert

Bereits seit 2001 ist es für Fahrer und Radler verpflichtend, ihr Mobiltelefon beim Telefonieren im Verkehr unangetastet zu belassen. Ungeachtet einer Vielzahl von Ausführungen und Variationen findet man bedauerlicherweise immer noch viele Straßenbenutzer mit Mobiltelefonen am Gehör, die sich oft durch fahrlässiges Verhalten auszeichnen und so zu einer Bedrohung für sich und andere werden.

Ein Freisprechsystem gewährleistet eine höhere Verkehrssicherheit und ist im Nu installiert. Aufgrund der Entfernung zum Mikrophon und der durch Hintergrundgeräusche verursachten Rückkopplungen ist es nicht empfehlenswert, das Mobiltelefon bei eingeschaltetem Hörer als "Freisprecheinrichtung" zu verwenden. Weil ein schlecht verständliches Telefonat mehr Beachtung erfordert als das unerlaubte Mobiltelefon am Gehör, ist es die Eigenschaft der Freisprechanlage, die die lästigen Hintergrundgeräusche herausfiltert.

Deshalb ist die beste Stimmqualität beim Einkauf sehr wichtig. Aufgrund der Tonaufnahme unmittelbar am Maul und der Reproduktion am Gehör verfügt er zum Teil über eine sehr gute Sprachverständlichkeit und kann über eine Kabelverbindung oder Bluetooth-Verbindung angeschlossen werden. Es kann jedoch zu Problemen führen, wenn die Kabellänge nicht gut gemessen wird und die Datenübertragung über Bluetooth gestreikt werden kann.

Feste Freisprechtelefone sorgen für eine sichere Halterung des Smartphones und eine gute Sprachverständlichkeit durch geschickte Mikrofonposition. Dank der digitalen Schaltkreise kann eine hochmoderne Freisprechanlage auch ungewollte Rückmeldungen vom tatsächlichen Anrufsignal separieren und so die Tonqualität weiter anheben. Allerdings kann die Qualität eines gewöhnlichen Telefongesprächs mit herkömmlichen Freisprechanlagen nicht erreicht werden.

Derjenige, der sich ab Lager für eine Freisprechanlage entschieden hat, muss teilweise bis in die Tiefe der Hosentasche greifen: Wenn Sie eine Freisprechanlage im Auto verwenden wollen und nicht so viel bezahlen wollen, können Sie sich mit einem Retrofit-Kit bedienen. Handyhalter und Mikrophon werden mit einem Sauger an der Windschutzscheibe, der A-Säule oder dem Cockpit angebracht und können so rasch und einfach aufgestellt werden.

Durch den Einsatz von Lautsprechern für Sprache und Mikrophon kann jedoch auch hier die Qualität der Sprache und damit die Beachtung des Straßenverkehrs reduziert werden. Durch die ungünstige Positionierung und die zum Teil direkte Nutzung des Mobiltelefons zur Sprachaufzeichnung sind diese Freisprecheinrichtungen nur eingeschränkt zu empfehlen. Durch die Freisprechanlage ist es leicht, im Auto zu sitzen und zu telefonieren - die Idee scheint simpel und die Implementierung äußerst schwierig.

Die Freisprechanlage kennt das Mobiltelefon und nimmt dank Bluetooth die Anbindung an das Fernsprechnetz und den Zugang zum Fernsprechbuch auf. Gespräche werden nicht mehr über das Mobiltelefon geführt, sondern von der Freisprechanlage entgegengenommen - ohne Steckeranschluss, Kopfhörer und Kabelgewirr. Während der Fahrt verbleibt das Mobiltelefon dort, wo es hingehört:

Mehr zum Thema