Car Hifi Anlage Einbauen

Auto-Hifi-System installieren

Guten Tag, Sie brauchen Hilfe bei der Installation Ihres Systems ! und des Subwoofers, bei der Einstellung des Systems). ca. Das passt zu unseren außergewöhnlichen Messeinstallationen und gilt auch für Ihre Installationsanforderungen! Qualitätsprodukte und fachgerechte Montage.

Zu diesem Zweck stelle ich Ihnen schlüssige Lösungen vor und entwickle ein Installationskonzept.

Auto Hifi - Autolautsprecher & Tieftöner

Zahlreiche ab Lager installierte Car-HiFi-Anlagen entsprechen nicht den Anforderungen des anspruchsvollsten Fahrzeughalters. Glücklicherweise können sie mit verhältnismäßig geringem Kraftaufwand ausgetauscht oder aufgerüstet werden. Autolautsprecher und Autosubwoofer, die Sie selbst einbauen können, sind eine kostengünstige und vor allem individuell angepasste Variante zum Aufbau einer Car-HiFi-Anlage des Händlers.

Die Montage der Autolautsprecher und Autosubwoofer ist keine Hexerei und kann auch von ungeübten "Schraubenziehern" mit etwas Unterstützung durchgeführt werden. Welcher Wagenkasten wird benötigt? Zu den wichtigsten Komponenten einer Car-HiFi-Anlage gehören die Front-Boxen, die im Frontbereich des Fahrzeugs installiert werden - zum Beispiel in der A-SÃ?ule, den TÃ?ren oder im Instrumententafel.

Für die Hochtöner (Hochtöner) und für die Tiefmitteltöne (Tiefmitteltöner) gibt es ein 2-Wege-System. Bei beiden wird das gesamte Spektrum durch die Autolautsprecher gedeckt. Große Autokästen werden auch oft im Heck des Wagens eingesetzt. Dies ist für alle lohnend, die auf einen besonders räumlichen Sound achten oder dafür Sorge tragen möchten, dass auch die Fahrgäste auf den Rücksitzen richtig geklungen werden.

Doch bei einem gut funktionierenden Frontensystem reichen auch kleine Boxen - zum Beispiel in den Türen - aus. Natürlich sind die Größe (Durchmesser) und die Einbauhöhe der Wagenkästen von Bedeutung, insbesondere wenn sie an bereits festgelegten Orten installiert werden sollen. Die Angabe des Durchmessers einer Fahrzeugbox erfolgt in Zentimetern und/oder Inches.

Vor der Entscheidung über gewisse Autokästen ist es notwendig, die Größe und Dicke des Lochs zu messen, in das die Kiste später eingebaut werden soll. Sind noch keine Löcher zu sehen, ist der Außendurchmesser der Wagenkästen verhältnismäßig variabel. Durch die Konstruktion des Fahrzeugs ist die max. Einbauhöhe jedoch beschränkt.

Diese wird in Wattzahlen ausgedrückt und ist entscheidend für die Lautstärke, die der Lautsprecher aufbringen kann. Doch nicht nur die Leistungsfähigkeit der Autobahnbox entscheidet über die Lautstärke, auch der Sounddruck und die Leistungsfähigkeit des Verstärkers spielt eine entscheidende Rolle. 2. Bestenfalls sollte die Performance der Autolautsprecher mit der des Verstärkers (Endstufe) übereinstimmen.

Es gibt zwei Grundtypen von Autosubwoofern: so genannte Freiluftsubwoofer für Autos haben keine eigenen Gehäuse und werden z.B. im Heckregal oder in der Ersatzradmulde untergebracht. Eine zusätzliche hölzerne Platte im Gepäckraum kann auch als Befestigung für die im Fahrzeug vorhandenen freien Luftsubwoofer verwendet werden. Diese sind preiswerter als Cabinet-Subwoofer und vor allem auch raumsparender, müssen aber sicher im Fahrzeug installiert werden.

Bass-Boxen (Subwoofer) haben in der Regel mehrere in einem geschlossenen Gehäuse montierte Bässe. Diese können leicht im Gepäckraum verstauen und leicht ausgewechselt werden, benötigen aber mehr Raum als Freiluftsubwoofer. Sie verfügen jedoch über ein optimales Resonanzgehäuse, das für einen höheren Schalldruck im Bass sorgen wird. Weil es nicht möglich ist, eine Frequenz unter 80 Hz zu lokalisieren, ist die Anordnung der Lautsprecher im Fahrzeug nicht so entschieden, wie es z.B. bei Autolautsprechern der Fall ist.

Ein Basslautsprecher oder Freiluftsubwoofer kann somit einfach im Gepäckraum platziert werden und sorgt dennoch für ausreichenden Baßdruck.

Auch interessant

Mehr zum Thema