Citroen C3 Autoradio Wechseln

Autoradio Citroen C3 Wechsel

Der C-Crosser, Y, 2006, >>, wird nur bei werkseitig installiertem Autoradio, OE-Panel benötigt. CAN Bus Adapter DIN Citroen/Peugeot. verfügbar. Die Lieferzeit beträgt 1-3 Tage - Double-Din Radioblende Citroen. erhältlich.

Der Citroen C2 C3 Pluriel C5 Funkadapter Funkkabel. Citroen C2 C3 Pluriel C5 Funkadapter.

Adaptateur Autoradio Citroen - Autoradio Comparaison Autoradio maître

"Funkgerät "[1]: "Fahrzeugspezifischer Citroenadapter." 2]: 'für Citroen Autoradioadapter'[3]: 'AIV 410608 Autoradioadapter - Citroen'[4]: 'Suchergebnis am....

Citroen - Car-Adapterkabel' [10]:'Radio-Adapter Car-Radio-Adapter Citroen'[11]:'Autoradio citroen'[12]:'Citroen Lenkradschnittstelle - AutoHifi vom'[13] :'CarRadio Citroen, Gebrauchtwagenteile'.

Auswechseln der Batterie

Zu den Instandhaltungsarbeiten an Ihrem Auto gehören neben dem Wechseln der Reifen, dem Wechseln der Scheibenwischerblätter oder dem Überprüfen des Ölstandes und dem Auffüllen des Motoröls auch der Batteriewechsel, den Sie ohne große Vorkenntnisse selbst durchführt. Die Ursache für eine entleerte Fahrzeugbatterie kann ein länger fahrender Konsument sein, wie z.B. ein eingeschalteter Autoscheinwerfer oder eine beheizte Rückscheibe, die nicht an die Zündung des Fahrzeugs angekoppelt ist.

Wenn Motorschäden auszuschließen sind und ein Starthilfekabel nicht weiterhilft, ist der Austausch der Fahrzeugbatterie die konsequente Folge. Aber viele Fahrer wagen es nicht, die Batterien selbst zu wechseln und ziehen es vor, für diese Arbeiten eine Werkstatt zu zahlen. Vergewissern Sie sich zunächst, dass der Verbrennungsmotor abgeschaltet ist und alle Abnehmer wie z. B. Funkgerät, Beleuchtung usw. abgeschaltet sind, bevor Sie die Fahrzeugbatterie wechseln.

Zuerst wird die Überwurfmutter am negativen Pol gelöst, damit das Anschlusskabel entfernt werden kann. Während dieser Stromunterbrechung ist darauf zu achten, dass alle Elektrogeräte, wie z.B. das Autoradio, aus sind. Damit dies nicht passiert, kann die zu ersetzende Blockbatterie mit einem kleinen Batterieanlasser oder mit einer Dosierbatterie aus einem anderen Wagen brücken.

Bei direktem Anschluß wird das zum Pluspol verlaufende Rotkabel durch Lockern der Überwurfmutter aus der Zelle herausgezogen. Bei der Demontage und Installation der Leitungen ist auf die korrekte Abfolge zu achten, um Kurzschlüsse oder Funkenflug zu vermeiden. Nach dem Abziehen des roten Kabels können die Halteschrauben nun mit einem Schraubenschlüssel, der die Batterien an der Innenseite des Fahrzeugs befestigt, gelöst werden.

Indem man die Batterien freilegt, kann man sie einfach herausnehmen und durch eine neue ersetzen, die auf die gleiche Art und Weise mit dem Fahrzeug verbunden ist. Jetzt werden die Leitungen in der umgekehrten Richtung wieder aufgesetzt. Beginnen Sie mit dem rötlichen Seil, das mit der Verschraubung am Pluspol angeschlossen wird.

Dabei wird das blaue Anschlusskabel mit dem Minuspol durchgeschraubt.

Auch interessant

Mehr zum Thema