Citroen C3 Radio

Radio Citroen C3

Der Citroën C3 F HFX / Autoradio / Autolautsprecher. Der Citroen C3 Pluriel ist da keine Ausnahme. Hierzu gehört auch das werkseitig eingebaute Radio. Bereit zu gehen: Hat der neue Citroen C 3 das Zeug zum neuen Kultauto? Verbindungskabel ISO zu Citroen, Peugeot (MOST).

Autoradioinstallation Tips Info Help on Car Radio Montage " Montageanleitung Radio Exchange Citroen C3 Pluriel

Mit dem neuen Radio können aber alle gängigen Funkgeräte verwendet werden. Demontagewerkzeug: Lösebügel, Schraubendreher! 1. Schritt: Stecken Sie den Citroen Entriegelungswinkel in die beiden seitlichen Aussparungen! Ziehen Sie das Funkgerät nach vorn heraus! Dieses sollte ein sinnvolles Citroen C3 Plastik -Radio-Installationsset haben! Antennensteckdose gemäß Norm haben die meisten neuen Funkgeräte einen DIN-Anschluss!

Damit ist der Citroen C3 kompatibel zu den gängigen MP3s und Bluetooth-Geräten.

Hierzu zählt auch das werkseitig eingebaute Radio. Meine Plastikhülle hat eine Aufbewahrungsbox unter dem Radio. Auf dem Internet findet man Einzelhändler, die Digital Players der Firma Jatour vertreiben. Die kleinen Wunderboxen ermöglichen den Anschluss moderner Datenträger (USB-Stick, SD-Karte) und ersetzten den CD-Player. Was ich hier beschreibe, trifft nur auf meinen C3-Puriel zu, erste Zulassung Feb. 2005 Sie müssen eventuell selbst feststellen, welches Endgerät Sie benötigen, da das Radio und die Spannungsversorgung während der Pluriel-Bauzeit mehrmals gewechselt wurden.

1. Schritt: Finden Sie heraus, welches Radio Sie in Ihrem Fahrzeug haben. Der C3 hat hauptsächlich Funkgeräte von Siemens/VDO der Serien RC3 und RC4, es gibt auch RC3 und RC4, in denen sich Navigationsgeräte befinden. Es gab auch Clarion-Radios, die genau wie VDO-Radios auszusehen haben.

In der Regel sollte einer der Citroen-Händler anhand der Chassisnummer herausfinden können, welches Radio Sie im Dashboard haben. Die Servicemitarbeiter der Citroen-Niederlassung am Wiener Platz waren überwältigt: Auf dem Rechner erfuhr er, dass ich ein Clarion-Radio installiert hatte, "und man kann nichts damit verbinden". Für 2,95 EUR habe ich bei der Firma EDY zwei Halterungen mitgenommen.

Mit der Diagnosesoftware auf dem Zentralrechner des Fahrzeugs (BSI) sollte jeder halbkompetente Citroen-Schrauber in der Lage sein, den CD-Wechsler-Eingang zu aktivieren. Ich habe diese Arbeit nach meinen großen Erfolgen am Wiener Platz an die Citroen-Werkstatt Heck in München-Allach übergeben, die die Aufgabenstellung selbstbewusst gemeistert hat! Extra Tipp: Ich würde den Yatour-Player erst dann kaufen, wenn ich genau weiss, welches Radio ich habe und ob jemand den Wechsler-Eingang für mich aktiviert hat.

3. Schritt: Bestellung, Empfang und Entpacken des Players. Die Verpackung enthält den Spieler selbst, der kleiner als eine Zigarettenpackung ist. Außerdem gibt es ein Schnittstellenkabel zum Radio, einen Bluetooth-Empfänger, ein Mikrophon und ein Aux-In-Kabel. Auf dem Bild war die SD-Karte nicht vorhanden. Formatieren Sie also eine SD-Karte oder einen USB-Stick mit dem Format FAT 16 oder FAT 32 (nicht mit dem Format FAT 32 oder etwas Exotischem) und erstellen Sie ein eigenes Ordner für jede einzelne Platte.

Sie benötigen für die Montage kein weiteres Zubehör, bis auf die Halterungen zum Entfernen des Senders. Mit einem Klettverschluss habe ich den Spieler, den Bluetooth-Empfänger und das Mikrophon im Fahrzeug befestigt. Ziehen Sie zuerst den Netzstecker und ziehen Sie den Netzstecker aus der Antenna. Stecken Sie dann den blau markierten Klinkenstecker des Schnittstellenkabels in den dafür vorgesehenen Schlitz am Funkgerät.

Beim Öffnen des Handschuhfachs spüren Sie auf der linken Seite des Handschuhfachs elastische Schaumstoffmatten, die das Handschuhfach gegen das Cockpit abkleben. Durch eine kleine Suche finden Sie rasch eine Öffnung, um das Schnittstellenkabel vom Funkschacht zum Handgepäckfach zu stecken. Auf der Rückseite des Players befindet sich eine kleine weisse Buchse, an die das Verbindungskabel des Bluetooth-Empfängers angeschlossen ist.

Wenn Sie möchten, können Sie das Funkgerät nun einfach wieder in den Funkschacht zurückschieben und einen ersten Funktions-Test durchführen, d.h. das Funkgerät einschalten. Bei der Inbetriebnahme flackert eine LED im Bluetooth-Empfänger. Wenn das Mobiltelefon nach einer geheimen Nummer verlangt, ist die Nummer "0000". Soll der Hörer nicht mehr flackern, sondern aufleuchten - oder soll das Mobiltelefon nichts finden:

Zum Abspielen von Musiktiteln legen Sie das Medium (USB-Stick oder SD-Karte) in den Abspielgerät ein und betätigen Sie die CD-Wechslertaste am Radio. Hörst du denn so was? Ich habe den Spieler selbst mit zwei Klettbändern auf die rechte Handschuhfachseite gesteckt, so dass ich die Memory -Card leicht auswechseln kann. Wenn Sie sich ganz gewiss sind, dass Sie Ihre Songs nur über Bluetooth von Ihrem Mobiltelefon aus übertragen wollen, können Sie den Spieler noch besser ausblenden.

Danach führte ich das Seil vom Handschuhkasten durch den Radioschlitz unter dem Steuerrad bis zum Sicherungsgehäuse. Am Rand zwischen Instrumententafel und Gehäuse bis zur A-Säule, dort zum Hochtonbereich, dort kommt das Verbindungskabel raus und der BT-Empfänger befindet sich auf dem Instrumentenbrett (links vom Tacho).

Am Ende hatte ich mehrere Seile in der Kurve, wo das Cockpit mit dem vorderen Wagen endet, den ich dort mit etwas Stoffband befestigt habe. Schieben Sie das Funkgerät wieder ein (prüfen Sie, ob der Antennenstecker wieder dran ist). Falls sich im Gerät ein Speicherplatz befindet, können Sie mit den Schaltflächen zwischen den verschiedenen CD-Verzeichnissen wechseln.

Über die Lenkradfernbedienung oder die Knöpfe am Radio können die Songs ausgewählt werden. Im Benutzerhandbuch werden einige Funktionalitäten beschrieben, die der Spieler im C3 nicht ausführen kann, z.B. Zufallswiedergabe oder Einlesen. Ursache: Dem Radio fehlt diese Funktion. Achtung: Es darf jeweils nur eine Datenquelle an den Spieler angeschlossen werden, d.h. entweder ein USB-Stick oder eine SD-Karte oder ein externes Gerät, das über ein Buchsenkabel angeschlossen wird.

Wenn Sie einen fremden Spieler anschliessen wollen, achten Sie darauf, ihn nicht an das Bordnetz zu hängen, er könnte dröhnen. Der Spieler wurde mit meinem Googleserver 4 gepaart. Das Audiosignal des Telefons überschreibt das des Abspielers. Heißt: Wenn Sie auf Ihrem Telefon Musiktitel abspielen, wird die Musiktitel von Ihrem Telefon abgespielt, nicht die des Abspielers.

Wenn Sie die Wiedergabe auf Ihrem Mobiltelefon ausschalten (z.B. durch Tippen auf die Pasue-Taste), kommt die Wiedergabe nach einigen Augenblicken wieder aus dem Abspielgerät. Für die Musikübertragung von einem Mobiltelefon ist ein Mobiltelefon erforderlich, das mit dem BT-Profil DIN A 2DP umgehen kann - das können tatsächlich alle Mobiltelefone. Sie sollten die Lautstärke der Wiedergabe und alle Soundeinstellungen (Equalizer) auf Ihrem Telefon anpassen, bis der Ton wiedergegeben wird.

Bei zu hoher Telefonlautstärke wird die Wiedergabe der Noten unterdrückt. Wenn Sie das Funkgerät ausschalten und die Türe schließen, muss die Leuchte erlöschen. Sie können die Wiedergabe des Gerätes nicht unterbrechen, d.h. Radio anhören (im CD-Wechsler-Modus), aber keine Wiedergabe von Musiktiteln des Gerätes.

Dies kann dumm sein, wenn Sie das System zum Beispiel dazu verwenden wollen, die Durchsagen des Navigationssystems auf Ihrem Mobiltelefon über Funk zu empfangen - aber Sie wollen keine Audio. Eine weitere Sache, die (in meinem Fall) nicht funktioniert, ist die Kontrolle der Wiedergabe von Mobiltelefonen über die Lenkrad-Fernbedienung. Meine Ehefrau könnte ihr Mobiltelefon gebrauchen, wenn sie Autofahren ist.

Mehr zum Thema