Citroen C4 Aircross test

The Citroen C4 Aircross Test

Der neue Citroën C4 Aircross ist ein weiteres SUV für den Jäger. Die Franzosen schlossen mit dem Citroën C4 Aircross vor drei Jahren ihre klaffende Lücke bei Crossover und SUV. Yeti, Countryman, ASX, SX4, Aircross: SUVs im Test. Die Frage bleibt: Wie macht sich der schicke Offroader im Praxistest? Die getaufte C4 Aircross ist jedoch kein vollständig französischer Nachkomme.

The Citroen C4 Aircross SDI 115 Citroen C4 Aircross X 115 WD Exclusively in the driving report

Der 4,43 m lange Franzose sieht aus wie "Très chic"! Das Citroen C4 Aircross vom Typ CDI 115 Allrad. Vor drei Jahren schlossen die Engländer mit dem Citroen C4 Aircross ihre Lücke bei den Crossover und SUV. Dazu setzten sie ihren Kooperations-Partner Msubishi ein und setzten in einem gemeinsamen Projekt den C4 Aircross auf Grundlage des MSX ein.

Citroen löst nach Outlook und i-Miev den kleinen ASX-Offroader von MTS ab. Citroën war sicher gut beraten, beim C4 Aircross wieder auf die Zusammenarbeit mit der Firma zu vertrauen. Mehr als neunmonatige Verhandlungen mit der Firma Citroen, die den gesamten Bau der Maschine demontierte und analysierte und mit ihnen um jede Biegung und Wulst im Blech kämpfte.

Mit dem Citroen C4 Aircross bietet Citroen nach dem C-Crosser nun mehr Stil und Unabhängigkeit gegenüber dem Originalprodukt der Firma MTS. Es war für die Französinnen vielleicht ungeheuer bedeutsam, nicht als Lieferant eines ASX-Derivats gesehen zu werden, dafür hat Citroen einen gewaltigen Einsatz geleistet, aber es hat sich ausgezahlt.

Der 4,43 m lange Franzoeser sieht aus wie "Très chic"! Das Design wurde komplett an die Citroen-Familie angepaßt. Das C4 Aircross ist so etwas wie die heiße Mode der kompakten SUV. Der Citroen C4 Aircross ist mit seiner wesentlich stärker modulierbaren Motorhaube, dem weiten Chrom-Kühlergrill mit Citroen-typischem Doppel-Winkel und Heckleuchten im Stile des C4 ein echter Frenchman.

Er ist fast einen halben Meter kleiner als der C-Crosser und 4,34 m lang und setzt sich damit gegen Konkurrenten wie den Volkswagen Tiger, Massachusetts, Mazda X-5, Hybridsportwagen, Sportwagen oder Fordskipper durch. Citroen Konstrukteur Carlo Bonzanigo konnte den C4 Aircross von der Außenseite des Autos abheben und dem kompakten Geländewagen eine erstaunlich unabhängige Gestalt geben.

Andererseits ist der Platz im Bereich des Knies für lange Strecken im Aircross sehr gut geeignet. Die Ladefläche in normaler Konfiguration ist 442l. Die Heckklappe kann auf 685 l vergrößert werden, indem der asymmetrische Rücksitz mit Durchladeeinrichtung ("nicht in der Grundausstattung") heruntergeklappt wird. Der 1,6-Liter-Diesel in unserem Testauto leistet 114 Pferdestärken.

Citroen trägt diesen Selbstzündungsmotor selbst bei. Die Selbstzündung des Motors gibt dem 1,5 t Aircross genug Schub, ist aber weit davon entfernt, sportlich zu sein. Der C4 Aircross vervollständigt mit dem neuen Fahrzeug in 11,6 Sek. den Null-Hundert-Paradenprint. Er gibt den Gesamtverbrauch mit 5,0 Liter pro 100 km an, was einer CO2-Emission von 132 g pro gefahrenen km entspricht.

Der Citroen C4 Aircross e-HDi 115 mit Stop-Start kann somit im städtischen Bereich weit unter die 7-Liter-Marke gefahren werden. Bei Allradantrieb und sportlichem Fahrstil erhöht sich der kombinierte Kraftstoffverbrauch jedoch auf 7,5 l/100 km. Gemäßigter Kraftstoffverbrauch durch das Leergewicht von 1.500 kg und den kraftvollen 1,6-Liter-Dieselmotor.

Sie wird von den Engländern sehr geschätzt. Weil die Elektrolenkung auch bei überhöhter Geradlinigkeit nicht spürbar ist, fährt der Citroen C4 Aircross lieber bequem über Autobahn und Landstraße Er gleicht zu schnelle Kurve mit klarer Querneigung aus, behält aber dank des sensibel geregelten ESD immer seinen Verlauf bei.

Allerdings hat der Geländewagen Citroen C4 Aircross keine klassischen Barrieren oder eine nützliche Abfahrtshilfe. Der C4 Aircross will sowieso kein Krachler sein. Die maximale Zugkraft (gebremst) von 1.300 kg ermöglicht darüber hinaus den problemlosen Einsatz des C4 Aircross z.B. als Abschleppfahrzeug für einen Wohnwagen.

Grundlage ist der 1,6-Liter-Dieselmotor mit 114 PS, der nur mit Frontantrieb und Schaltgetriebe in der Selection-Version zu einem Preis ab 29. 990 ist. Citroen hat an den Flanken des Panoramadachs LED-Leuchten installiert, die die Farben der Armaturenbeleuchtung aufnehmen und das gläserne Dach bei Nacht schön ausleuchten.

Der C4 Aircross HDi 115 Allradantrieb hat den französischen Fans ein elegantes Geländewagen auf die Füße gestell. Das Citroen C4 Aircross mag kein Modell sein, aber es ist ein kompaktes Geländewagen mit wenigen Nachteilen. Der Aircross ist wie der C-Crosser und der dazugehörige Modell 4007 auf einem Mitsubishi-Design aufgebaut, hat aber seinen eigenen Stil.

Es stellt sich die Frage, ob der nicht unbedeutende Zuschlag gegenüber dem Plattformdonator mit dem Namen des Unternehmens berechtigt ist. Citroën hat wenigstens eine elegante Variante des Autos auf die Felgen gelegt, die sich nicht vor der Konkurrenz verbergen muss.

Mehr zum Thema