Corsa E Intellilink

Intellilink Corsa E

Mit diesem und Opel OnStar kann nun jeder Corsa-Passagier schnell, stabil und mit umfangreichen Funktionen auf das Internet zugreifen. Für die Nutzung der Navigation benötigt man, wie oben erwähnt, die BringGo-App, die sowohl für iOS als auch für Android verfügbar ist. Auf dem großen Display wird die Navigation angezeigt, aber alle Berechnungen werden vom Smartphone durchgeführt. Comfort: Automatische Klimaanlage, Servolenkung, elektrische Fensterheber, elektrische Spiegel. Safety: ABS, ESP, Wegfahrsperre, Traktionskontrolle, Front- und Seitenairbags und andere Airbags.

Die technischen Höhepunkte im neuen Corsa E von Oel

Mit vielen Innovationen, die in diesem Bereich und zu so günstigen Bedingungen (im Preis) kaum in dieser Klasse zu finden sind, kann der neue Obel-Coras-E. nicht nur visuell ein sehr erfolgreicher Nachwuchs, sondern auch fachlich der Bestseller aus dem Hause Rösselsheim überzeugen. Schon der erste Einblick in das neue Fahrerhaus vermittelt ein viel größeres Gefühl von Raum, auch wenn sich die Maße nicht viel verändert haben.

Jeder, der den neuen OpellADAM kennt, wird hier sicher eine oder zwei Parallelen wiedererkennen. Unmittelbar in der Konsole befindet sich das IntelliLink-System, das für seine Anbindung bereits mehrere Auszeichnungen erhalten hat und mit dem ADAM-System baugleich ist. Zu den Hauptfunktionen gehören Radio/Audio, Telephon, Navigieren in Zusammenhang mit der BringGo-App und die Darstellung von Bildern/Filmen/Videos.

Für das Dashboard für das Smartphone steht ein weiteres Produkt von Opell zur Verfügung. Für die Nutzung der Navigationsoberfläche benötigt man, wie oben erwähnt, die BringGo-App, die sowohl für das Betriebssystem als auch für den Androiden bereitsteht. Die Infotainmentanlage nutzt das GPS-Signal und die Rechnerleistung des Smartphone und reflektiert nur den Bildschirminhalt.

Zusammen mit einem Smartphone wird auch die Sprachbedienung über das Internet über das Internet angeboten. Das Auswerten und Feedback der Helfer findet sowohl in optischer als auch in akustischer Hinsicht statt. Ändert sich beispielsweise der Fahrerabstand drastisch, wird nicht nur ein akustisches Signal ausgegeben, sondern es leuchten auch die roten Leuchtdioden im Sichtbereich. Ich hätte mir in Zusammenhang mit dem Geschwindigkeitsregler und den Kameradaten nur einen Abstandsregler erwünscht, der die Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug einhält.

Ein weiteres komfortables Feature des neuen Corsa E ist der Einparkassistent, der die Lenkung für Sie vornimmt. Zusammen mit dem Einparkassistenten erhalten Sie auch eine Toter-Winkel-Warnung in den Rückspiegeln. Aber auch in puncto Fahrkomfort überzeugt der Corsa E mit vielen Vorzügen, die im Sommer besonders gut ankommen.

Dazu gehören sowohl die beheizten vorderen Sitze als auch ein beheizbares Steuer. Damit ist der Corsa auch das ideale Winterfahrzeug. Sie finden nun die Spurassistententaste in der mittleren Konsole anstelle der Stadtmodusweiche. Er ist erwacht und verfügt über eine für seine Fahrzeugklasse ungewöhnlich breite Palette an Assistenzsystemen und Komfort.

Fahrtberichte über den neuen Corsa E finden Sie bei Trendupe, Autoreport, Motoreport, Autgefühl und NewCar.

Auch interessant

Mehr zum Thema