Digitalradio im Auto

Das Digitalradio im Auto

Die häufigsten Fragen zum Thema Digitalradio im Auto. Ist es möglich, Digitalradio im Auto zu empfangen? Die Nachrüstung eines Digitalradios kann teuer werden. Mit dem Digitalradio gehören Probleme der Vergangenheit an. Digital Radio (Digital Audio Broadcasting, kurz DAB) ist ein Übertragungsstandard, der auch im Auto einen hervorragenden digitalen Empfang in CD-Qualität ermöglicht.

Digitales Radio im Auto: DAB+ tritt auf den Gashebel

Auf der DAB+ -Autowerkstatt anfangs Septembers war man sich einig, dass das Digitalradio im Auto stark an Fahrt gewinnen sollte, so dass die Umstellung von FM auf DAB+ schnell voranschreitet. Was für das Schweizer Strassenverkehrsamt (ASTRA) nur eine kleine Frist ist, geht für private Radiosender über den Zeithorizont hinaus.

Ungeachtet der unterschiedlichen Geschwindigkeitswahrnehmungen gab es anfangs Septembers in der Stadt einen breiten Konsens: Der Funkkonsum im Auto ist entscheidend für den Markterfolg von DAB+. Das DAB+ Beratungs- und Vermarktungsunternehmen DAB+, das alle Kompetenzen rund um den Digitalfunk in der Schweiz gebündelt und die Industrie miteinander verknüpft, hatte zur Debatte eingeladen: Sie alle folgten dem Aufruf und wussten, dass DAB+ den analogen VHF bis zum Jahr 2020 sukzessive ersetzen wird.

Die Lage von SESTRA wurde mit großer Erwartung aufgenommen, da der Erhalt in Straßentunneln ein wesentliches Kriterium beim Erwerb eines Autofunkgerätes DAB+ ist. Viele Radiostationen sind bereits auf 99% der schweizerischen Straßen über DAB+ zu empfangen, aber nur eine Hand voll belebter Städte- und Autobahntunnels sind damit ausgestatte. Eine neue ASTRA-Richtlinie ist seit 2014 in Kraft: 300 Autobahntunnels sollen mit dem DAB+ System ausrüsten.

Private Funkgeräte sind im DAB+ Angebot noch nicht enthalten. Im Jahr 2018 sollen die Fahrer in den meisten Tunneln Digitalradio auf den Nationalstraßen wiedergeben. Wenn Sie nicht so lange brauchen, kaufen Sie ein neues Auto mit einem qualitativ hochwertigem DAB+ Receiver oder rüsten Sie Ihr Auto damit nach. Manche Endgeräte wechseln bei Verlust des DAB+-Signals von DAB+ auf FM um.

Sie kompensieren auch die Signalverzögerungen zwischen DAB+ und FM. Fachkundige Personen installieren ihre Digitalreceiver selbst. Bei allen anderen wird die Installation durch einen Werkstattservicetechniker oder DAB+ -Profi empfohlen. Die Unterstützung durch den Automobilhersteller nimmt zu: Während DAB+ vor einigen Jahren nur eine Basisausstattung für einige wenige Fahrzeugmarken und -modelle war, werden heute alle Neufahrzeuge von namhaften Herstellern mit DAB+ Empfängern ausgeliefert.

Nahezu alle Ford-Modelle werden ab dem kommenden Sommer den DAB+-Empfang ab Lager anbieten. Für uns gab es zwei wichtige Gründe pro DAB+: Zum einen, was der Konsument will, und zum anderen, welche Technik in einem Lande weit verbreitete und eine zukunftsträchtige ist", so Dr. med. Paul Fritter, Geschäftsführer der FordeMotion. Neben Großbritannien und Norwegisch nutzt daher auch Fords Digitalradio in der ganzen Welt.

Das Digitalradio wächst stetig auf den Straßen Europas: Anfangs war nur Großbritannien auf Digitalradio-Empfang angewiesen. Heutzutage gibt es nur noch wenige weiße Punkte auf der europäischen Digitalfunkkarte.

Mehr zum Thema