E46 Radio Einbauen

D46 Funkgerät installieren

Montageanleitung Artikel 16064 BMW 3er E46 Funkabdeckung ab 5/98 BMW 3er E46 Coupé ab 7/99 Ausbau des BMW Radios: 1 Abdeckung über dem Handschuhfach entfernen (Bild 1). Entfernen Sie die Abdeckung über dem Funkgerät. Entfernen Sie die Schraube rechts und links vom BMW Radio. Die Nachrüstung funktioniert grundsätzlich bei jedem BMW der oben genannten Baureihen, grundsätzlich ist die Ausstattung zweitrangig, da die Navigation auch unabhängig von der Ausstattung bestellt werden kann. Ist es möglich, ein solches Funkgerät zu installieren, wenn ich die Klimaanlage absenke?

TEMPERATUREDALBOX | temperaturedalbox | Montage und Prüfung E46 | A60

Wilkommen bei Autowerkstatt-Anleitung ! Sie haben ein Autoproblem oder sind defekt und möchten auch Ihre Brieftasche retten? Sie finden hier Anleitungen zu vielen Bereichen, die Ihnen bei der Instandsetzung oder Wartung Ihres Autos oder Motorrads behilflich sind. Radlagerwechsel, Spurstangenwechsel, Ein- und Ausbau von Scheinwerfern, Ein- und Ausbau von Rückleuchten, Austausch von Bremse, Austausch von Bremsbelägen und -scheiben, Kundenservice, Inspektion, Wartung, Motorradölwechsel, Ölwechselwagen, Austausch von Luftfedern, Austausch von Windschutzscheiben, Instandsetzung defekter Klimaanlagen, Austausch von Kerzen, Austausch von Ventildeckeldichtungen, Einbau von Freisprecheinrichtungen, Folienfelgen, Folienleisten, Folienwagen, Austausch von Xenonlampen, Austausch von Ventilschaftdichtungen, Einspritzdüsen und vielem mehr.

Folgende Bestandteile sind eingebaut : :

Es wurden die Treiber der Mikropräzisionsserie 5 eingesetzt. Außerdem wurden die A-Säulen so umgestellt, dass ich die Microprecision-Hochtöner einbauen konnte. Eingesetzt wurde hier die Baureihe 7. Anschließend wurden die A-Säulen wieder mit originalem Lederimitat ummantelt. Außerdem wurde der Boot neu aufgebaut, da sich dort die Endstufen und die restliche Elektrik befinden.

Für diese Installation wurde keine Showinstallation durchgeführt, da der Kunden den Boot so gut wie möglich verwenden wollte. Eingebaut wurde der Tieftöner in ein GFK-Gehäuse, wodurch ein Eindruck von der Ersatzradmulde entsteht. Der werksseitig installierte Radio-CD-Teil wurde wieder eingesetzt und mittels Audioprozessor auf maximale Leistung abgestimmt.

Inhaltverzeichnis

Nach diesem Umbau wird es noch einen fahrtüchtigen (aber nicht alltagstauglichen ) Modellbau geben, bei dem z.B. die Teppichböden vorn verbleiben, ein Radio mit Freisprechanlage ebenfalls nicht fehlen wird, aber trotzdem alles, was der Sportler und vor allem das Drifter-Herz begehrt: Schaufelsitze, Rennfahrgestelle, hydraulische Handbremsen, Uniball-Fahrwerk, "quadratische" Reifenabstimmung etc.

Für das Etat für habe ich ca. 18.000,- Euro plus Basisfahrzeug und Arbeitszeit berechnet. Bei der Umstellung war und ist Herr Dr. med. Jan Helfer tatkräftig behilflich und steht neben der Beratung auch für praktische Unterstützung zur Verfügung unter unterstützend Ebenfalls vielen Dank an Herrn Dr. med. Gregor Oberschhoff für für die hervorragende Schweißarbeit und ein großes Dankeschön an den Herrn Ministerialdirigenten und Herrn Dr. Alfons Hunger und Herrn Dr. Hans-Jürgen Reiss für für die geleistete Arbeit bei der Konstruktion der Handbremse.

Außerdem versorgte uns Herr Dr. med. Mario aus dem Hause Rennsporttechnik mit hochwertigen Motorsportteilen und vielen nützlichen Hinweisen und Informationen. Die Grundausstattung war in einem optischen und technischen mäÃ-Zustand, hatte aber genügend Inhalt. An der Unterseite der Verkleidung fehlt der eine oder andere Teil und die Betreuung ist in der letzten Zeit offenbar auch etwas zu kurz gekommen.

Der serienmäßige Sitz ist schwer und bietet für ambitionierten Fahrern nicht genügend seitliche Abstützung. Für die Instandsetzung muss die hintere Achse entfernt werden.... und die entsprechende Fläche freigelegt werden. Weil das Auto aber etwas höher eingesetzt wird zukünftig, habe ich mich für für a zusätzliche Abstützung der vier Aufnahmestellen von oben entschlossen. Diese dienen auch als Vorarbeit für Der Wechsel auf Strebe, mit der die Kathedrale dann höher exponiert wird Kräften

Auch der Aufbau bietet Streifen. Zur Erzielung einer "direkteren" und weniger eigendynamischen Achse wurden diese Kugellager durch steife Aluminiumlager und das Gummilager Längslenkerlager durch die spielfreien Uniball-Lager ersetzt. Die beiden Teilesätze kommen wieder von der Firma M. R. Rennsporttechnik, danke hierfür an einen Freund des Kunden Maria Krissler! und dann alles was wir brauchen, um die Installation fertigzustellen.

Bei den Radsätzen entschied ich mich hier für eine Übersetzung von i=3. 85, das ist auch im Alltag noch gut befahrbar, bringen aber auch schon über 6% mehr Anzugsmoment auf die Hinterräder im Gegensatz zu Serienübersetzung. Während des Aufbaus entschied ich mich für den 65%igen Verschlussgrad auf Spannung und Druck mit etwas Vorlast.

Nachdem die "KW-Wettbewerb 3fach " im Schwesterfahrzeug eingebaut ist und ich sehr enthusiastisch bin, aber das Geld für dieses Vorhaben viel enger ist, entschied ich mich für den Wettbewerb 2fach. Herzlichen Dank an Herrn Dr. med. Michael Graßl und Herrn Dr. med. Mario Krösel für für die vielen wertvollen Tricks rund um das Chassis, die Ausstattungsvarianten und dessen Aufbau.

Anders als beim Chassis von Klubsport werden im Wettbewerb andere Gehäuse und eine stärkere Pleuelstange verwendet. Bei den Hinterachsen entschied ich mich für eine Ausführung als Stoßdämpfer (also Feder und Dämpfer nicht mehr separat wie in Serie) mit Zugöse / Öse. An der Vorderseite von Dämpfer befindet sich der Befestigungsgurt für, der auf Pendelstütze aufgeschweißt ist.

sowie an der hinteren Achse. An der Ober- und Unterseite ist ein Seilbinder und der "Schmutzfänger" bereitstehen. Die Stabisets werden montagefertig mit passenden Belägen geliefert. Eine Umrüstung auf Stiftschrauben ist daher für alle meine Fahrzeuge eine Selbstverständlichkeit. Dies ist noch genug für max. 20mm Abstandshalter. So wird es höchste Zeit für die obligatorische Pleuellagerschale zu wechseln und einiges mehr....

Das Pleuellager für sah gut aus 100k Kilometer noch ganz in Ordnung. Alles wieder einbauen und den Antrieb abschrauben! Weil das Geld für dieses Vorhaben etwas knapp bemessener ist als für mein Schwesterfahrzeug, habe ich mich für die Serienteile für den Einsatz von für entschlossen. Oben rechts das Öhr, das in den Ringhülse gedrückt wird und oben das Aluhülse, das auf den Dreieckslenker aufgedrückt wird.

In der rechten unteren Ecke sind beide Bauteile ineinandergesteckt. Für die Baugruppe wird der Lagerträger vom Gehäuse abgeschraubt und nach oben herausgezogen. Für einen mittigen Einsatz vor dem Steuer muss der Fahrersitz auf der Bedienkonsole klar nach innen zeigen gerückt So sieht diese Bedienkonsole für uns im Auto aus.

Die mit der reinen Installation verbundene Ausgabe ist durchaus beträchtlich. Die Bremse sollte so nahe wie möglich am Steuerrad sein, aber dort ist kein Raum für die notwendige Technik und den Trommel. Herzlichen Dank an für für die Unterstützung bei der Umsetzung dieses "Mammutprojektes" an Herrn Dr. med. Sebastian Hung und Herrn Dr. Hans-Jürgen REISS, mit denen ich diese Arbeit konzipiert und verwirklicht habe.

Vielen Dank auch an Herrn Johann Heinrich Heller für für die Unterstützung beim Anschluß der Bremsleitung. Der untere Anschluß erfolgt über spielfreie Gleitlager, die passgenauen Drehwerkzeuge über werden in den Boden eingelassen. Mittlerweile hat Hans-Jürgen die Leitwarte mit einer Wellenführung mit beidseitigen Stahlblechen aus Edelstahl bestückt.

Die Aluminiumkonsole, die den doppelten Schließzylinder an der Rückseite der Console aufnimmt. Anschließend wird der U-Profilbügel auf die eingedrückten Bolzen geschraubt. Ich habe die Verbindung der Bremsleitung zum Bremszylinder mit maßgeschneiderten Stahlflexleitungen von der Firma Fischers ausgeführt (vielen Dank an Herrn Prof. Dr. Pascal Turfkruyer von Racing and Parts. de für die Hilfe). Wird das Auto aber auch im Straßenverkehr gefahren, sollte dieses Band nicht zu weit nach vorne geschoben werden, sonst ist z.B. der Blick auf die Ampel etwas eingeschränkt und das kann ärgerlich sein.

Anschließend dann Löcher in für befestigen von für.... Auch die Bremsen waren sehr abgenutzt und vor allem die Bremsleistung an der hinteren Achse war sehr gering, was bei der Benutzung der Feststellbremse sehr viel verlangt.

Mehr zum Thema