Elektroauto mit Ladefläche

El. Auto mit Ladefläche

Zu diesem Zweck haben die Forscher verschiedene Aufbauten für die Ladefläche entwickelt. Das GEM eL / eL XD, ein Transportfahrzeug mit langer Ladefläche, bietet eine erhöhte Ladekapazität und einen höheren Nutzen. Clubcar Clubcar Elektrofahrzeug Kipper Ladeplattform Elektro-Caddy. Hier können Sie unser Elektrofahrzeug mit Kippbühne verkaufen. Das Sion Kompaktfahrzeug ist als reiner Stromerzeuger konzipiert, dessen Batterie durch integrierte Solarzellen auf dem Dach und der Karosserie aufgeladen werden kann.

Elektro-Auto "Mini Truck" mit Ladefläche - DEUTSCHLAND - e Mobilität

Perfekt für den Stadtbereich mit einem leistungsstarken 9 Kilowatt starken 10 Kilowatt starken Triebwerk und einer kleinen Ladefläche. Schnelles Starten oder sogar Landstraße sind mit dem funkelnden 10 Kilowatt starken Antrieb ein Kinderspiel. Vollwertiges Auto mit ca. 2? Strom pro km. Bei sachgemäßer Verwendung und mittlerer Laufleistung liegen die Standzeiten der Gelbatterien bei mehreren Jahren.

Beschreibung2 Personen, offener Laderaum, Frontantrieb,

Der preisgünstige Elektroauto für den harten Dauereinsatz.

Wissenschaftler der TU MÃ??nchen (TUM) haben ein Elektroauto fÃ?r den afrikanischen Kontinentalverkehr im Markt erarbeitet. Auf dem Land, südlich der Westsahara, herrschen harte Verhältnisse. In ihrem Vorhaben "aCar mobile - Rural mobile in developing countries" hat die TU Darmstadt nun ein Elektroauto für die lokale Bevölkerung entworfen. "Ein elektrischer Antrieb ist nicht nur umweltschonender, sondern auch technologisch die beste Wahl, da er wartungsfreundlich ist und sein maximales Moment gleich beim Start entwickeln kann", sagt Martín Soltés.

Gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Dr. med. Sascha Koberstädt führt er das Vorhaben am Institut für Kraftfahrzeugtechnik. Die Akkukapazität von 20 Kilowattstunden erlaubt nach Angaben der Wissenschaftler eine Stromreichweite von 80 km. Zu diesem Zweck haben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedliche Überbauten für die Ladefläche erarbeitet. Damit wird das Fahrzeug unter anderem zu einer fahrbaren Praxis oder Wasseraufbereitungsanlage.

Zu Beginn müssen Hightech-Komponenten wie Akku und Elektromotor importiert werden, erläutert er. "Bevor das Fahrzeug in Südafrika hergestellt werden kann, müssen wir zunächst die technische Abwicklung in den Griff kriegen. Hier können wir dann Menschen aus dem afrikanischen Raum ausbilden, die ihr Wissen lokal weitergeben", sagt er.

Zusammen mit Herrn Martín Soltés gründete er die Gesellschaft "Evum Motor GmbH", um sicherzustellen, dass das Fahrzeug auch wirklich in Serienproduktion geht. Das allradgetriebene Fahrzeug wurde im Juni 2017 in Deutschland unter realen Bedingungen erprobt. Unter anderem wollten sie überprüfen, ob und wie die Elektroniken auf die höheren Temperaturen und Feuchtigkeiten reagieren.

"Wir haben eine Menge an Informationen zusammengetragen, die noch auszuwerten sind", sagt er. Doch nicht nur in Südafrika soll das Auto abrollen. Die Wissenschaftler innen und Wissenschaftler haben weitere Anwendungsmöglichkeiten, zum Beispiel bei der Grünflächenpflege oder bei der Verwaltung von Alpweiden und Weinkellereien. 15. september 2017 stellen die Wissenschaftler das Auto auf der International Motor Show (IAA) in frankreich vor.

Ebenfalls ein Fahrzeug mit integrierter Solarzelle, über das wir im vergangenen Jahr berichteten, ist die Firma Sitten. Zur Finanzierung der Reihenentwicklung haben die Bauherren nun Ende Aug. 2017 eine Crowdfunding-Kampagne begonnen. Der Wagen soll eine Strecke von 250 km haben und ohne Akku 16.000 EUR betragen.

Mehr zum Thema