Günstigstes Auto der Welt

Billigstes Auto der Welt

Das Wolfsburger Unternehmen plant daher bekanntlich eine preiswerte Tablette, die dies problemlos möglich macht. Wenn Sie ein billiges Auto suchen, werden Sie es finden. Dies wollen Studierende der Westfälischen Wilhelms-Universität (Standort Recklinghausen) ändern. Und wer weiß schon, wie teuer sein Auto wirklich ist? Wieviel kostet jeder gefahrene Kilometer genau?

rank order

Den Preis der Schrottware aus dem Reich der Mitte kann ohnehin niemand schlagen. Auch bei den Skoda-Modellen kommt der VW-Konzern nicht unter die 10.000-Euro-Marke für ein Auto. Vorgesehen sind eine rund 6000 EUR kostende Luxuslimousine, ein 7000 EUR teurer PKW und ein 8000 EUR teurer Transporter. Möglich werden sollen die vorteilhaften Tarife durch den Einsatz der abgelehnten und lang abgeschriebenen Plattformtechnologie.

Konzernvorstand Dr. med. Martin Winterkorn hat nun bestätigt, dass Volkswagen ein Low-Budget-Modell zu einem Kaufpreis zwischen 6.000 und 8.000 EUR in Betracht zieht. Nach seinen eigenen Angaben kann sich der Unternehmer gut vorstellen, dass Volkswagen auch ein ausgewachsenes Auto mit einer Gesamtlänge von 4,20 bis 4,30 Metern für wenig Geld bereitstellt.

Der günstigste Volkswagen in der Bundesrepublik ist der kleine Ups, der in der Basisversion fast 10.000 EUR kosten wird. Bei den Schwestermodellen ?koda City und Sitz Mií sind die Grundversionen für weniger als 9000? zu haben. Gegenwärtig sind in Asien und Asien Autos noch günstiger zu haben.

Das billigste Auto der Welt

Noch immer ist der Fiat Nanos der günstigste Wagen der Welt. Das kleine Auto aus dem indischen Raum kostete jetzt rund 2000 EUR. Seit den 1980er Jahren fertigt er ein auf dem chinesischen Markt befindliches Fahrzeugmodell auf der Grundlage des Modells Swarovski Alt in Lizenzbauweise. 2010 wurde er vom Autohersteller Sotye verschluckt. Mit einem Preis von rund 2.300 bzw. 2.500 EUR gehört der neue Wagen zu den günstigsten der Welt, der so genannte Yiangnan-Alt.

Aber auch in Deutschland gibt es die Überlieferung eines Billigautos mit Suzuki-Technologie: den so genannten 800er aus dem Hause Mars, der derzeit bei rund 3.000 EUR liegt. Auch das Gemeinschaftsunternehmen Maruti-Suzuki hat einen Kleintransporter im Angebot, den Omnibus, zu einem Preis von etwas über 3.000 EUR. Zur Gegenüberstellung: Die neueste Version des Alt von Maruti-Suzuki ist in Deutschland ab ca. 3500 EUR erhältlich.

Für einen vergleichbaren Betrag (ca. 3.500 Euro) offeriert Ihnen die Firma F aw Hajima den derzeitigen Haimaprinzen in Deutschland. Der Chinese Chiana Benz Minis der Firma Tschongqing Tschangan Automotive Co. kosten rund 3.600 EUR. Der Chinese Chery Q Q Q3, der sich auch in Staatsbesitz befindet und einer der grössten Automobilhersteller in der Volksrepublik ist, ist mit rund 3'700 Euros noch teuerer.

Das von uns als Chevrolet-Modell bezeichnete Produkt wurde für 3.500 EUR in einer verschlankten Version in Suedkorea verkauft. Deawoo agiert nun als Geschäftsführer von GMK und stellt den neuen Chef von Matthias Becker vor.

Auch interessant

Mehr zum Thema