Handy Musik über Radio Abspielen

Mobile Musik per Hörspiel

Dadurch können in der Regel Entfernungen von bis zu zehn Metern überbrückt werden. Mit einem Standard-Radio mit CD-Wechsler-Steuerung fahren Sie ein Auto und möchten eine tragbare USB-Quelle, SD-Karte oder iPod/Telefon an Ihr Radio anschließen, allein oder zusätzlich zu Ihrem CD-Wechsler. Weil wir lieber die Musik auf unserem Smartphone hören möchten, drücken Sie den Knopf auf der linken Seite des Radios mit der Aufschrift "USB". Auf dem Sperrbildschirm und in der Statusleiste können die Befehle Play, Pause, Track Up/Down verwendet werden. So wird Ihr Handy nicht blockiert, wenn Sie YouTube als Radio-Stream verwenden.

Anhören von Musik-Dateien über die Stereo-Anlage

In der Zwischenzeit wird Musik in digitalisierter Weise abgespeichert und verbreitet. Der Computer ist jedoch nicht immer dort, wo die Musik zu hören ist - im Wohnraum. An dieser Stelle findest du die besten Hinweise, wie du deine Musik über die HiFi-Anlage abspielen kannst, ohne die Daten zuvor zu brennt.

Im Jahr 2014 wurden nach Aussagen der Musikbranche über 102,6 Mio. heruntergeladen. Die Musik gelangt in vielen FÃ?llen nur Ã?ber den Abstecher der selbst gebrannten Disk. Weil der Rechner kaum dort steht, wo die Musik erklingt. Außerdem sind die kleinen Computerlautsprecher in der Regel nicht so gut wie die Stereo-Anlage.

Aber es gibt jetzt einfach und kostengünstig Möglichkeiten, den Computer an die Anlage anzuschließen. Der Anschluss eines PCs an die Anlage ist nahezu immer über eine Kabelverbindung möglich. Für den PC-Ausgang werden Leitungen mit 3,5 mm Klinke oder Cinch-Stecker und für den Anschluss an die Stereo-Anlage mit Cinch-Stecker verwendet.

Wenn Sie Ihre Musik auf Ihrem Handy oder MP3-Player haben, benötigen Sie nicht notwendigerweise eine WLAN-fähige Stereo-Anlage. Der Anschluss erfolgt natürlich ganz unkompliziert über Kabel: Die meisten Mobiltelefone haben einen Audio-Ausgang in Gestalt eines 3,5-Millimeter-Klinkensteckers. Wenn Sie lieber drahtlos telefonieren, können Sie sich nach Bluetooth-Empfängern umschauen, die an die Stereo-Anlage angebunden werden können und an die das Handy die Daten ausgeben kann.

Sobald das Handy an die Musikanlage angebunden ist, ist es natürlich auch möglich, Musik im Internet zu senden. Inzwischen können die Meldungen auch über das Funkgerät in höchster Güte wiedergegeben werden. Zum Beispiel steht für die kabellose Anbindung von Computer und Stereosystem die Möglichkeit von Wireless LAN zur Auswahl. Einige Systeme können dies ab Lager tun, für andere benötigen Sie ein zusätzliches Gerät, das die Daten ausgibt.

Es besteht aus einem Transmitter zum Anschluß an den Rechner und einem Receiver zum Anschluß an die Anlage. Manche Empfangsgeräte haben auch einen Ausweisleser. So können z.B. auf einer Speicherkarte des Mobiltelefons gespeicherte Titel wiedergegeben werden. Viele neue Stereosysteme besitzen einen USB-Anschluss. Hier können USB-Sticks mit Audiodaten angesteckt werden.

Das geht jedoch nicht, wenn die Musik-Dateien durch ein DRM-System gesichert sind. Einerseits ist das Radio über die PC-Boxen oder ( "wie oben beschrieben") über Radio oder Leitung über das Netz zu hören. Sie sehen oft nicht anders aus als ein herkömmliches Radio, arbeiten aber wie ein kleiner Computer: Sie erhalten Internetstationen in Digitalqualität aus aller Herren Länder über W-LAN oder Netzwerk.

Bei einigen neuen Systemen ist bereits ein Internet-Radio eingebaut, sonst ist auch hier das Handy hilfreich.

Mehr zum Thema