Kenwood bt

Kennwood Bt

Schlussfolgerung: Kenwoods Bluetooth-Radio wird im Car&HiFi-Test für seine einwandfreie Kommunikation mit Android-Smartphones und seinen leistungsstarken Soundprozessor gelobt. Ein Bluetooth-Adapter für Ihr Kenwood-Radio. Der Bluetooth-Adapter macht es einfach, Ihr Kenwood Radio mit einem Peltor Gehörschutz-Headset oder einem Bluetooth-fähigen Telefon zu verbinden. Kenwood setzt wie die meisten A-Marken auf ein Bluetooth-Modul des französischen Spezialisten Parrot. Kenwood bietet dieses Bluetooth-Autoradio mit integrierter Freisprecheinrichtung zu einem attraktiven Preis an.

Autofunkgeräte für den Einsatz mit einem Bluetooth® - KDC-BT510U Unterstützung - Kenwood Österreich

Diese Webseite bietet Informationen zur Kompatibilität mit Ihrem Handy und dem KENWOOD Bluetooth-Gerät. Wähle dein KENWOOD und dein Handy. Der obige Kompatibilitäts-Status bezieht sich auf das von uns geprüfte Endgerät. Bei einigen Funktionalitäten sind Einträge auf dem Handy notwendig. Die Verbindung zu einem Computer wird nicht unterstÃ?tzt. Die Zeichenanzahl für jede Informationsdarstellung ist abhängig von der Darstellung des KENWOOD-Steuergeräts.

So können z.B. bei einigen Handys über das KENWOOD-Steuergerät nur dann Gespräche geführt werden, wenn das Display des Handys in den Standby-Modus umgeschaltet ist. Die Funktion von Alle im Zusammenhang mit der Verwendung von Bluetooths hängt von den an den KENWOOD-Controller angeschlossen Handys ab. Nach dem Signalstatus und der Einstellung des Handys ist das KENWOOD-Steuergerät eventuell nicht mehr auffindbar. Wenn die automatische Verbindungsherstellung aktiviert ist, ist das KENWOOD-Steuergerät eventuell nicht übersetzbar.

Auf ?Wenn wird "Connected" oder "Pairing Completed" nicht angezeigt, nachdem die Paarung durchgeführt wurde, die Paarung ist gescheitert. Bitte führen Sie in diesem Falle den Kopplungsvorgang erneut durch, nachdem die Paarung sowohl am KENWOOD-Gerät als auch am zu verbindenden Instrument wiederhergestellt wurde. Wenn Sie eine Bluetooth-Verbindung mit einem Handy herstellen möchten, ist es unter Umständen nicht mehr möglich, es mit einem anderen Handy zu verbinden.

Der Kopplungs- und Verbindungsvorgang hängt vom Handy ab. Die Gerätebezeichnung des verbundenen Gerätes wird unter Umständen nicht korrekt wiedergegeben. Die Kompatibilitätsprüfung ist nicht möglich, wenn bereits eine Bluetooth-Verbindung mit einem anderen Handy besteht. Der Verbindungsaufbau darf nicht automatisiert erfolgen, auch wenn "Auto Connect" auf "ON" gesetzt ist.

Probieren Sie es in diesem Falle noch einmal, nachdem Sie die Einstellung Ihres Handys geprüft und dann Ihr Handy und das KENWOOD-Gerät aus- und wiedereingeschalten haben. Der auf dem KENWOOD-Controller dargestellte Verbindungszustand muss nicht mit dem des verbundenen Handys übereinstimmen. Das über RFP an die Telefonanlage angeschlossene und über HFP/A2DP/AVRCP an die Telefonanlage angeschlossene Telefonanlage wird aus- und wiedereingeschalten.

Je nach Handytyp kann das Handy jedoch über HFP/A2DP/AVRCP mit dem Handy und über das Handy mit dem Handy angeschlossen werden. Einige Mobiltelefone funktionieren unter Umständen nicht richtig mit "Umschalten des Sprachmodus auf HFP" (zwischen Steuereinheit und Mobiltelefon) oder beim Schalten kann es zu Störungen kommen. KENWOOD und das Handy können nicht immer eingestellt sein (z.B. darf das Handy die Verbindung nicht trennen, obwohl das KENWOOD-Steuergerät den Ruf nicht mehr zeigt usw.).

Falls die Telefone A1 und A2 über Funk mit dem Endgerät in Verbindung stehen und das Endgerät einen Ruf erhält, wird das Endgerät abgeschaltet. Nach Beendigung des Gesprächs von Handy A1 wird Handy B2 über Funk wieder mit dem Endgerät in Verbindung gebracht. Bei einem Telefonat über die Freisprecheinrichtung kann die Gesprächslautstärke vom Handy aus geregelt werden, wenn ein Handy die "HPF-Fernauslösung" (HPF-Lautstärkeregelung) verwendet.

Der abgespielte Rufton ist abhängig vom Handy. Es kann passieren, dass die Stimme nicht exakt wahrgenommen wird oder je nach Handy oder Umfeld im Auto ein störungsfreier Lauf nicht möglich ist. Einige Mobiltelefone haben nicht immer den korrekten Spracherkennungsstatus zwischen der KENWOOD-Steuereinheit und dem Mobiltelefons.

Falls die Telefone A1 und B2 über Funk mit dem Endgerät in Verbindung stehen und das Telephon A2 eine Anruf-/Sprachunterbrechung erhält, wird das Telephon B2 abgetrennt. Nach Beendigung der Gesprächs-/Sprachunterbrechung wird das Gespräch über Funk wieder mit dem Endgerät aufgenommen. Bei ?Bei dürfen die Ruflisten nicht in zeitlicher Abfolge geordnet werden.

Außerdem darf der Type (ankommend, ausgehend, unbeantwortet) nicht mitangezeigt werden. In den Rufnummern sind die Zahlen 0 bis 9, + (plus), (Stern), www. com, www. com, www. com, www. com, www. com, www. com, www. com, www. com, www. com. com. com. Sie können vom KENWOOD-Steuergerät aus nicht auf das Adressbuch und die Anruferliste Ihrer SIM-Karte zurückgreifen.

Wenn Ihr Handy Telefon die Funktion IP-Telefonie nutzt, kann es sein, dass der Zugriff auf die in Ihrem Handy hinterlegten Telefonbuch-/Anruflistendaten je nach Handy-Spezifikation nicht möglich ist. Nach dem Aufbau der HFP-Verbindung zwischen dem KENWOOD-Controller und Ihrem Handy vergehen je nach Handy und Anzahl der Telefonbuch-/Anrufprotokolldaten einige Augenblicke, bevor Sie die Telefonbuch-/Anrufprotokolldaten auf dem KENWOOD-Controller automatisiert auslesen.

Die Darstellung der aktualisierten Telefonbuchgeschwindigkeit ist abhängig von Ihrem Handy. Bei KENWOOD kann es vorkommen, dass über das Telefonbuch/Anrufprotokoll des KENWOOD-Steuergeräts keine Verbindung zu KENWOOD hergestellt werden kann. Die Signalstärkeanzeige oder die Akkuanzeige kann von den Displays auf dem Handy verschieden sein. Die KENWOOD ECU Batteriestandsanzeige ist nicht geeignet für die Verwendung mit Bluetooth-Audioplayern.

Die Funktion der Taste/Wiedergabemodus oder der AVRCP-Anzeige kann je nach Vorrichtung oder Anwendungsfall der Musiktitel nicht richtig funktionieren. Wenn die Tonwiedergabe durch einen ankommenden Ruf, einen Ruf oder eine Spracherkennung während der Bluetooth-Audiowiedergabe abgebrochen wird, wird die Tonwiedergabe unter Umständen nicht wiederaufgenommen.

Bei KENWOOD kann es sein, dass die KENWOOD-Steuereinheit keine Wiedergabe von Daten ermöglicht, obwohl die Daten auf dem Handy abgespielt werden. Um Verzerrung oder Rauschen zu vermeiden, passen Sie die Lautsprecherlautstärke des kabellos angeschlossenen Gerätes vor der Verwendung an. Bei der Audiowiedergabe über das Handy kann die Gerätelautstärke über das Handy eingestellt werden, wenn ein Handy "AVRCP Video-Absolutlautstärke" (AVRCP Audio-Absolutlautstärke) unterstüzt.

Mehr zum Thema