Lada Niva long 4x4

4x4 Lada Niva largo

Hinweis auch: suv lada niva 4x4. Der ???-2121 "?

???", deutsche Übersetzung: WAS-2121 "Niwa", bekannt unter den Markennamen Lada Niva 1600 und Lada Niva 4X4, ist ein Geländewagen des russischen Automobilherstellers AwtoWAS in Tolyatti. NIVA Lada Niva 4X4 "CLASSIC PLUS", CONSERV. und AHK! ? 11.490,-. Allradantrieb Lada Niva 1. 7i. Es gab auch einen neuen Namen oben drauf: Der Lada Niva hieß nun Lada 4x4, bevor er 2013 in Lada Taiga umbenannt wurde. 1400, 2003, 0, 60000. Lada Niva 1. 7i T?

Geländewagen eines deutschen Automobilherstellers

Das Lada 4x4 ist ein Auto des sowjetischen Automobilherstellers, das seit 1976 hergestellt wird. Es ist mit einem Vierradantrieb ausgerüstet, der ihm seinen Name gibt. Der Lada 4x4 hat im Lauf der Jahre auch andere Vornamen. Es wurde unter den Modellnamen Lada Niva, Lada Taiga oder Lada 2121 vertrieben.

Nicht nur in Rußland, sondern auch in ganz Europa ist der Wagen populär und wird oft in außereuropäische Länder ausgeführt. Der Lada 4x4 erzielt dank seiner robusten Bauweise große Kilometerleistungen und wird als Gebrauchtfahrzeug in einer größeren Palette von Fahrzeugen verkauft. Schon lange bevor sich der Geländewagen als eigenständige Fahrzeugklasse großer Popularität auf dem Fahrzeugmarkt durchsetzte, hat Lada mit dem 4x4 einen seiner Vorläufer gebaut.

Ein Geländewagen mit großen Bereifungen und allradgetrieben. Seit der Markteinführung des Lada 4x4 hat sich das winklige Aussehen kaum geändert und erscheint heute nicht mehr zeitgemäss. Die Ausrüstung kann auch als vereinzelt bezeichnet werden, insbesondere in Bezug auf Sicherheitstechnik und -systeme. Das bedeutet, dass der Lada auf dem Gebrauchtwagen-Markt sehr billig zu kaufen ist.

Auch wenn der Lada 4x4 mit einer besseren Ausrüstung und einem moderneren Konzept ausgestattet ist, kosten selbst Gebrauchtwagen oft 5.000 EUR mehr als der Lada 4x4, viele der Autos sind in einem sehr gutem technischem Stand. Der Lada 4x4 hat im Vergleich zu anderen Modellen wenig Elektrik, was zu Ausfällen und erhöhten Instandsetzungskosten führen kann.

Außerdem hat der Lada 4x4 jetzt einen bestimmten Kult-Status. Der Wagen wurde in der damaligen Zeit als luxuriös angesehen. Auch der Lada 4x4 wurde in Deutschland vertrieben und findet dort aufgrund seines niedrigen Preisniveaus viele Einkäufer. Die Lada 4x4 ist ein dreitüriges Auto, das bis zu fünf Menschen aufnehmen kann.

Auch nach dem letzen Facelift im Jahr 2010 wird das Auto ohne Klarglas-Scheinwerfer ausliefern. Der russische Motorradmarkt stellt eine Variante mit längerem Achsabstand und fünf Toren her. Dieser Wagen bringt den Fahrgästen mehr Platz. Aufgrund der Möglichkeiten des grenzübergreifenden Vertriebs kann der Lada mit dem verlängerten Achsabstand aber auch von Händlern in Deutschland oder im Ausland erworben werden.

Die Ausrüstung des Fahrzeugs ist sparsam. Der Lada 4x4 hebt sich auch optisch signifikant von anderen gleichaltrigen Modellen ab. Die guten Gebrauchtwagenangebote sind oft ausverkauft. Hinzu kommen Spezialfahrzeuge, die hauptsächlich in Rußland und anderen osteuropäischen Staaten als Feuerwehrfahrzeuge, als Krankenwagen, aber auch als Panzervarianten hergestellt werden.

Allerdings werden diese Autos nur in seltenen Fällen auf den Straßen Deutschlands und Westeuropas zu finden sein und nur in Ausnahmen auf dem Markt sein. Wenn Sie ein solches Spezialfahrzeug kaufen wollen, sollten Sie sich auf einen erhöhten Kaufpreis einrichten. Seit dem Markteintritt des Fahrzeuges im Jahr 1976 gab es nur wenige Ausstattungsänderungen.

Der Lada 4x4 erhielt 1995, also knapp 20 Jahre nach seiner Einführung, sein erstes Facelift. Den Lada 4x4 gibt es in zwei Motor-Varianten, die seit seiner Einführung ständig weiterentwickelt wurden. Letztere erhielt während des Facelifts 1995 einen neuen Anlauf. Das Lada 4x4 ist ein wahrer Liebhaberklassiker.

Tatsächlich hat sich das Aussehen kaum geändert - Lada ist seit 1976 seiner eckigen Gestalt getreu geblieben. Es gibt jedoch wenig Courage für Modernität, wenn es um technische Ausstattungen geht, die mit heutigen Geländewagen nicht konkurrieren können. Der Lada 4x4 ist in diesem Land immer noch bei allen populär, die ihr Auto über die Straße treiben - genau dafür sind die heutigen Ausstattungen da.

Mehr zum Thema