Navgear Kartenupdate

Karten-Update für Navgear

Die NavGear-Navigation ist derzeit eines der fortschrittlichsten Geräte. Der ADAC lobt Pearl dafür, dass er Updates für seine NavGear-Systeme auf einer SD-Speicherkarte anbietet. Glücklicherweise haben Sie die Anweisungen in der Update-Anleitung befolgt, so dass Sie lediglich die Original-Navgear-Software "MobileNavigator.exe" aus dem Ordner "Alt" auf die SD-Karte im Ordner "MobileNavigator" kopieren müssen. Gratis-Karten-Updates sind jetzt in Premium Navis auf Lebenszeit enthalten, NavGear ist auf vier Updates in zwei Jahren beschränkt.

Aber die Karten sind veraltet und der Akku hat absolut keine Kapazität mehr.

Aktualisierungen für Ihr Navigationssystem und vieles mehr....

Finde die Antwort auf Karten-Updates, Geräte- und Vereinbarkeitsfragen. Für die passenden Lösungen loggen Sie sich bitte ein oder lassen Sie sich eintragen! Falls Sie bereits ein angemeldeter Nutzer sind, loggen Sie sich bitte oben ein; falls nicht, legen Sie bitte ein Konto an. Wenn Sie unsere häufigsten Anfragen einsehen möchten, ohne sich zu registieren, bitte weiter hinten auf NICHT EINTRAGEN klick.

Auf der rechten Seite befindet sich das Menu DIRECT LINKS, das Ihnen hilfreiche Dokumentation und Anweisungen zum Nachladen bereitstellt. Hier ist eine Übersicht der unterstützen Devices zu sehen. Das ist die aktuelle Version für immer mehr Navigationssysteme der nachfolgenden Hersteller: Bitte überprüfen Sie unsere Kompatibilitätstabelle immer wieder.

NavGear aktualisieren - wie man es macht

Die NavGear-Navigation ist derzeit eines der fortschrittlichsten Geräte. Öffne das GPS-Menü. Wenn Sie ein NavGear gekauft haben, sollten Sie diese von der Website des Herstellers downloaden können. Nehmen Sie die Karte aus dem NavGear und schließen Sie sie an Ihren Rechner an. Erstellen Sie zunächst ein Backup aller Daten auf der Karte.

Öffne den Reiter "MobileNavigator" auf der SDK. Übertragen Sie die entpackte Version der Installationsdatei "igo8.exe" in den Speicherort "MobileNavigator" der Karte und nennen Sie sie in "mobileavigator.exe" um. Öffne den Unterordner " Lizenz " auf der SDK. Löscht die Dateien mit der Endung".lic" Kopiert die Dateien mit der Endung".lic" aus dem entkomprimierten iGO8-Ordner in den Speicherort "License" der SDHC.

Öffne den Unterordner " MobileNavigator/content/map ". Übertragen Sie die Landkarten aus dem geladenen Verzeichnis in das Verzeichnis auf der SDK. Nehmen Sie dann die Karte aus Ihrem Rechner und legen Sie sie wieder in Ihr NavGear ein. Betätigen Sie die Reset-Taste für 5 Sek. und schalten Sie das Instrument ein.

? NavGear VX-50 einfaches Beispiel. Radarfallen für Ihre Karte. Aktualisierung downloaden. Freier Zugang zum benutzerdefinierten Laden.

Um Ihr NavGear VX-50 zu aktualisieren: Die einfache Anleitung führt Sie mit dem neusten Stand. Zum Abschluss der Montage müssen Sie die Installationsmethode Ihres NavGear VX-50 einfach auswählen. Falls Ihr GerÃ?t den USB-Anschluss unterstÃ?tzt, mÃ?ssen Sie es mit dem Desktop-PC Ã?bertragen. Nachdem Ihr Computer Ihr Gerät erkannt hat, schauen Sie im neuen Speicherlaufwerk nach, in welchem Verzeichnis sich die zu aktualisierenden Daten befinden.

In der Regel ist es "enthalten in".../ INHALT / speed-cam. Falls Ihr USB-Speichermedium eine SD-Speicherkarte ist, packen Sie diese aus und schließen Sie sie an Ihren Computer an, um Zugang zu den Ordnern zu haben. Suche nach dem Verzeichnis ".../ INHALT / Speedkamera ". Kopiere die entkomprimierten Daten in diesen Unterordner. Holen Sie sich Zugang zum Kunden-Control-Panel und mit dem Customization-Tool, um eine maßgeschneiderte Datenbasis nach Ihren Wünschen zu haben.

Dieses Tool wird benötigt, wenn Ihr Endgerät die Grösse des neuen Update nicht annimmt.

Auch interessant

Mehr zum Thema