Pem Aachen

Die Aachener Pem

Wir suchen für die PEM Aachen GmbH Projektingenieure oder Projektleiter. Sie finden hier offene Stellen im Ingenieurwesen der PEM Aachen GmbH. Die Professur für Produktionstechnik von E-Mobility-Komponenten (PEM) an der RWTH Aachen steht für zukunftsweisende Forschung und Innovation in der Elektromobilität. Lehrstuhl für Fertigungstechnik für E-Mobilitätskomponenten (PEM). Die PEM Aachen GmbH mit Sitz in Aachen ist im Handelsregister als Gesellschaft mit beschränkter Haftung eingetragen.

masthead

Disclaimer: Die Seiteninhalte wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Eine Haftung für die Korrektheit, Vollzähligkeit und Aktualisierung der Angaben kann jedoch nicht übernommen werden. Wir sind als Dienstanbieter nach 7 Abs.1 des Telemediengesetzes (TMG) für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten einverstanden. Nach den §§ 8 bis 10 Telemediengesetz sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht dazu verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen, oder nach Umständen Ausschau zu halten, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. 3.

Dies kann jedoch erst ab dem Moment der Kenntnis konkreter Rechtsverstöße erfolgen. Sobald uns Rechtsverstöße bekannt werden, werden wir diese unverzüglich aufheben. Haftungshinweis: Unser Internetangebot beinhaltet Verknüpfungen zu anderen Websites Dritter, auf deren Inhalt wir keinen Einfluß haben. Daher können wir für diese Fremdinhalte keine Verantwortung tragen.

Die Verantwortlichkeit für die fremden Inhalte liegt alleine bei dem jeweiligen Dienstanbieter bzw. Seitenbetreiber. Bei der erstmaligen Verknüpfung wurden die fremden Internetseiten daraufhin geprüft, ob etwaige Rechtsverstöße ersichtlich waren. Eine ständige Überprüfung der externen Links ist jedoch ohne konkreten Hinweis auf Rechtsverstösse nicht möglich.

Sollten uns Verstöße bekannt werden, werden wir diese sofort aufheben. Die durch die Betreiber der Internetseiten erzeugten Informationen und Daten sind urheberrechtlich geschützt. Downloads von dieser Website sind nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Bedarf zulässig. Sofern die auf dieser Website veröffentlichten Informationen nicht vom Anbieter stammen, werden die Rechte Dritter respektiert.

Dies gilt vor allem für den Inhalt von Seiten Dritter. Sobald uns solche Verstöße bekannt werden, werden wir diese unverzüglich aufheben.

Professur für Produktionstechnik von EA

Der Lehrstuhl für Fertigungstechnik von E-Mobilitätskomponenten ist für Zukunftsorientierte Forschungs- und Innovationstätigkeit auf dem Gebiet Elektromobilität. Das Center für Die Elektromobilfertigung (ZEP) ist die Schnittstelle zu Verfügung, in der die Fertigungsverfahren von E-Fahrzeugen dargestellt werden. Der Lehrstuhl von Professor Dr. med. Achim Klampker beschäftigt sich seit vielen Jahren mit verschiedenen industriellen Themen der Lithium-Ionen-Batterie-Produktion, vor allem mit Automobilanwendungen.

Der Schwerpunkt der Unternehmensgruppe liegt in der Umsetzung einer ökonomischen Konstruktion, Fertigung und Einbindung des Elektroantriebsstrangs und seiner Teilkomponenten. Neben der Konstruktion des Produkts âAntriebsstrangâ von der Maschine bis zum kompletten Bordnetzâ wird auch die Konstruktion der Fertigung erforscht. Dabei steht vor allem der Gesichtspunkt der Erweiterbarkeit von Produkten und Produktionen im Vordergrund, der unter realitätsnahen Rahmenbedingungen an den unter Verfügung verfügbaren Werken und Bauteilen erforscht wird.

Wir sind bestrebt, die Entwicklungszeiten und -kosten von für zu mindern. Das Hauptthema der Automobilmontagegruppe ist die Erforschung von Veränderungen in der Automobilmontage durch die elektrische Antriebe. Das Themenspektrum umfasst den kompletten Lebenszyklus des neuen Mobilitätskonzepte, der Schwerpunkt ist die Konstruktion von Baugruppenstrukturen und -prozessen.

Dazu bedarf es innovativer Montagelösungen, vor allem wenn auch neue Fahrzeugkonstruktionen aufgesetzt werden. Der Bereich Automobilmontage möchte dazu beitragen, in diesem spannenden Spannungsfeld neue Ansätze zu schaffen und diese zu praxistauglichen Lösungen zu führen. Der Konzern Karosseriebau der PEM beschäftigt selbst mit innovativer Fertigung und Fügeverfahren für Karosserien.

Durch die Prozessketten durchgängige von Blechschneiden, Biegen und Fügeverfahren bis hin zu Fahrzeugprüfung ist die Sicht auf alle Wertschöpfungsstufen in ihrer Gesamtheit und im Einzelnen möglich. Vor allem im Elektrofahrzeugbau unterliegt die Karosse im Hinblick auf Leichtgewicht und Crash-Sicherheit einem hohen Niveau von Ansprüche und bietet zugleich ein hohes Maß an Variabilität und kleinere Abmessungen Stückzahlen Das Geschäftsfeld Kunststoffkomponenten von PEM beschäftigt beschäftigt sich mit dem Schneiden, Umformen und Aufbauen von Fertigungsprozessen sowie der Beschichtungstechnologie.

Forschungsschwerpunkt sind Kunststoffteile für Kleine Serien, wie zum Beispiel die Produktion von E-Fahrzeugen.

Mehr zum Thema