Pontiac Camaro

Camaro Pontiac

Nach dem Ford Mustang und dem Dodge Challenger vollendet Chevrolet mit dem neuen Camaro das Revival der legendären Pony-Autos. Sie möchten einen gebrauchten Chevrolet Camaro kaufen? Bei uns finden Sie alle ab Lager verfügbaren Chevy Camaros. Der neue Big Mac ist glücklicherweise recht alt. Finden Sie heraus, wie hoch eine Kfz-Versicherung für einen Chevrolet Camaro ist.

Camaro cheese (1967-1981): Classical Vehicles

Die Camaro begann 1967 als Challenger von Chefredakteurin für den Fordmustang. Das ist der Camaro von Cévrolet, der Grand Tourismo des amerikanischen Designs par excellence. Ein Camaro ist in über 980 Spielfilmen zu sehen und gibt einen tiefen Einblick in das Leben der jungen Amis. 1982 steuert er einen Camaro in der Jugendkomödie "Ich glaube, ich steh ich im Wald " als Schauspieler; in " Trafos " verzaubert er eine ganze Knabengeneration mit einem Camaro 76 und 2009.

Der Camaro spielt seit beinahe 50 Jahren mit Erfolg seinen Reiz aus: als verführerisches Zweitürer-Auto und als kraftvoller V8-Muskelwagen sowie als erfolgreiches Rennauto. Nach zwei Jahren rekordverdächtiger Entwicklung startete der Hersteller seine Reaktion auf den neuen Fordsatz. Wer sich für Camaro interessierte, hatte von Anfang an alle erdenklichen Möglichkeiten.

Erstmalig präsentierte am 12. 9. 1966 der Druckmaschinenhersteller den neuen Camaro: Der Camaro basiert wie das Schwestern-Modell Pontiac Feuervogel in der ersten Modellgeneration auf der leichtgewichtigen F-Karosserieplattform von GM, was die Herstellungskosten erheblich mindert. Zu den Vorgaben der Konstrukteure gehörte es, eine Form einer viersitzigen Korvette für die amerikanischen Babyboomer-Generation zu entwickeln, mit ebenso langem Oberteil und kurzer Heckklappe, aber einem größeren Unterteil.

Auch der Ansturm auf die Showrooms der Chevrolet-Händler bestätigt die Wahl des Camaro: Im ersten Jahr wurden rund 220.000 Einheiten verkauft - darunter 602 Z-28-Versionen, die zur Sage wurden. Auch nach 47 Jahren ist der Camaro noch in Ihrer Gewalt - Genauigkeit war noch nie eine amerikanische Kraft, aber Horrorgeschichten über den geraden Lauf einer Rasselschlange und die Bremskraft eines Pinguin sind überzogen.

Als Landstraßenkreuzer mit einem permanenten Leistungsüberschuss ist der Camaro eine Ausnahme. Eine Gasexplosion, die Kaninchen fliehen in das Gestrüpp, und auch der Camaro trifft auf Häkchen, weil die veraltete Hinterachsenkonstruktion nicht mitkommt. Die niedrigen Holzlenkräder vor den großen runden Instrumenten und die zwei farbigen Sitzflächen basieren auf Sportboot-Designs, und lange Unebenheiten geben dem Camaro und seinen Fahrgästen eine Surf-Stimmung.

Die Firma erweist sich als mutig, nach fast vier Jahren den ersten Radikalschnitt zu machen. Design-Chef Mitchell war vor Ort und bat den neuen Camaro, dem neuen Opel-Chefstylisten Georg Gaillon diesen Rost zu geben. Es ist das schönste Fahrzeug, das wir je ausprobiert haben, und was noch viel bedeutender ist, der Camaro der siebziger Jahre ist das schönste Fahrzeug für den täglichen Gebrauch.

Nicht nur aus privaten Erwägungen musste es für ihn ein 70 Camaro sein: "Für die amerikanischen Fahrzeuge dieser Zeit hat der Camaro eine phantastische Steuerung und eine hervorragende Federung. "Es gibt noch eine weitere Eigenheit an Roth's Camaro." Er ist ein sogenannter Tschevrolet von Biel. Zur Steigerung des Spaßfaktors liess er einen neuen Antrieb von den Fachleuten von redline Motoren in Nustadt an der Weinstrasse anbringen.

Was war ein netter Camaro Werbespruch in der nun allmählich endenden Muskelwagenepoche: "More lächelt per miles". Es gibt auch einen Lied für das Radio: "Go Little Camaro Go!" von den Rams. Aber noch bevor die Kraftstoffpreise in die Höhe schnellen, hat der Camaro schnell an Popularität verloren.

Der Streik in den GV-Fabriken brachte die Fertigung im Frühjahr 1970 zum Stillstand. Trotz der Erdölkrise mit gestiegenen Kraftstoffpreisen, strengeren Umwelt- und Abgasbestimmungen, gestiegenen Versicherungsbeiträgen für Hochleistungsfahrzeuge und nicht zu vergessen den Camaro nicht nur mitgerissen - die Fertigung stieg 1974 sogar wieder auf über 150.000 Exemplare und erreicht 1979 mit 282.571 Exemplaren ein Rekordniveau.

Schon 1974 war der Camaro durch eine neue, schräge Front und gesetzlich vorgeschriebene Aluminiumstoßfänger um 20 cm zulegen. Ab 1974 wurden auch die Rückleuchten, die zur Seite gezogen wurden, mitgenommen. Die zweite Camaro-Generation war wie die unzählige Korvette der ausgehenden siebziger Jahre die meistverkaufte. Die Camaro nahm den Geist der Zeit wieder auf und peppte den Hauptstrom mit einem Schuss Selbstbewusstsein auf.

Kritisch wurde es erst, als die Produktionszahl Ende der 1990er Jahre unter die 50.000er-Marke fiel: 2002 stoppte die Firma GV die Produktion mit eiskalter Geschwindigkeit.

Mehr zum Thema