Si4735

Sí4735

Die SI4735 verfügt über verschiedene digitale Schnittstellen. Das Funkmodul mit USB-Steuerplatine ist ein kompletter PC-gesteuerter Empfänger mit dem SI4735 Das Funkmodul ist auf eine Steckdose eingestellt und kann somit für andere Tests, z.B. zur Steuerung mit einem Mikrocontroller, abgenommen werden. Bei der SI4735 und Mega88/Mega32 Für die SI4735 gibt es bereits Programmbeispiele für die Mega32 und die Mega88 im CC2-Board.

Der Si4735 von Silicon Labs ist ein hervorragendes Beispiel für die mögliche Integration ganzer Gerätekonzepte, die heute kaum noch extern verdrahtet werden müssen. Silizium-Labors Si4735-D60-GM RF Empfänger Brdcst AM/FM/SW/LW/ AUXIN Rcvr RDS/RBDS Datenblatt, Inventar und Preis.

SI4735

Für Der UKW-Empfang ist mit einem 10-cm-Kabel von Stückchen als Standard-Antenne bereits ausreichend. Sie können nun eine andere Häufigkeit angeben oder eine Suche anstoßen. Für den AM-Empfang ist der Anschluß einer geeigneten Sendeantenne oder eines Vorschaltkreises erforderlich. Das Tuning von ähnlich erfolgt nach der AM-Initialisierung wie bei AM entweder durch direkte Eingabe oder mit dem entsprechenden Search Run.

Das Si4735 läuft zu meiner vollen Zufriedenheit, ohne Fehler und in bester Qualität Qualität. Bislang hatte ich nur mäÃ, weit weg von rauschfreier Stereoanlage, geschweige denn, daß ich mich für die Wiedergabe von Daten auf der Festplatte entschied. Philipps Industrie-Tuner hat auch keinen großen Erfolg gehabt; der Si4735 (gesteuert über, über PIC16F690) hat es geschafft, mit einer nur 1 m langen Leitdrahtantenne oder einem guten, aber sehr guten Telefonieempfang.

Heim-Radio

Das ist die Entwicklerversion des Homeradios. Für den ISP-Stecker für, der über den ATtiny25-Mikrocontroller gelötet wird, ist eine problemlose Umprogrammierung möglich. Der kleine Speaker, die Batterie und die Mini-Antenne für testen die Funktion. Die SI4735 ist so sensibel, dass eine solche Stichantenne ausreicht. Der Homeradio für ist für den Heimgebrauch. Das Firmwareprogramm dafür, das die gewünschten Transmitter gewünschten über über über die verfügbaren Winkeleinstellungen des Potentiometers ausgeben.

Sie ist offen und jeder ist aufgefordert, Veränderungen nach seinen eigenen Wünschen zu installieren. Von den Nutzern des Homeradios sind nun zwei Wünsche gekommen. Bei beiden Gelegenheiten ging es darum, das Funkgerät nicht zu Hause, sondern im Wagen zu benutzen. Reines Potentiometer-Tuning Der erste Ansatzpunkt war die Annahme, dass ältere Autofunkgeräte mit Sendertasten und Trimmpotentiometern dahinter eingesetzt werden sollten.

In der Software sollte lediglich die Potentiometerspannung ausgewertet und die Häufigkeit eingestellt werden. Mit 1023 möglichen AD-Werten wurde einer Abtastfrequenz im 100 kHz-Raster ein Frequenzbereich von 5 Stufen zuerkannt. Daraus ergibt sich 205 Kanäle zwischen 87,5 und 107,9MHz. $regfile = "attiny25.dat" Der zweite Schritt sollte die Firmware des Heim-Radio nutzen und nur eine Scan-Funktion hinzufügen.

So werden im Ortsverkehr die vorab gespeicherten Favoriten-Sender ausgenutzt. Wenn Sie dann aber auf die lange Fahrt gehen, wird die Scanfunktion ausgenutzt. Die Taste auf der Karte wird zu diesem Zweck benutzt. Für wurde die Extension um die ursprüngliche Software" SI4735_Tiny25" ergänzt und heißt nun SI4735_Tiny25_scan". Die Einknopfbedienung ist für den Gebrauch im Fahrzeug prädestiniert, da sie den Autofahrer wenig belastet.

Empfangen: $regfile = "attiny25.dat" Für Longwave (153-323 kHz) wurde ein Raster von 1 kHz gewählt: Als Alternative kann ein 2 kHz-Raster für Abstimmungen bis nahezu 500 Hz eingesetzt werden.

Mehr zum Thema