Skoda Fabia 6y Radio

Radio 6y Skoda Fabia

Auto-Radio Einbau-Radio Skoda Fabia2 5J. Hallo, bieten ein sehr gut erhaltenes Original-Radio für Skoda Fabia 2 5J. 2-DIN-Radioabdeckung Skoda Fabia 6Y Facelift-Einbaurahmen Radiohalterung Doppel-DIN. Der Nikograf wünscht sich nicht nur ein besseres Autoradio für seinen nicht ganz so frischen Volkswagen. Der neue alte Skoda Fabia 6Y von Kääthe erhält ebenfalls eine neue Audiotechnik.

Die Funkabdeckung / Funkrahmen / Einbaurahmen ist für folgende Fahrzeuge geeignet: Skoda Fabia I (6Y) Facelift von 2003 bis 2006 Farbe: schwarz.

Neue Funkgeräte für den Skoda

Der neue Skoda Fabia 6Y von der Firmakääthe wird mit einer neuen Audiotechnologie aufwarten. Weil etwas Neues nicht ausreicht, erhält sie sofort das komplette Spiel. Dieser kleine Skoda ist nicht schlecht für einen 11 Jahre altes Kleinfahrzeug im Mittelpreissegment ausgerüstet; Klimatisierung, Sonnendach, elektrische Scheiben und zentrale Verriegelung sind an Board.

Lediglich das Radio ist in den vergangenen Jahren klar zu sehen, ohne Aux-In oder Bluetooth-Verbindungsmöglichkeiten muss man sich ganz auf das Radio-Programm und die gute, uralte Platte eingrenzen. In dieser Hinsicht wird der Fabia seinen technologischen Vorsprung erst mit dem Empfang eines neuen Radios weiter ausbauen. Radio ist nicht der passende Begriff, es ist ein Multimedia-Center mit einem großen Touch-Screen im Doppel-DIN-Format und vielen weiteren sinnvollen Zusatzfunktionen wie Navigation, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Software, Kamera, SD- u. USB-Schnittstelle sowie einer Fülle von weiteren Audio-/Video-Ein- und Ausgängen.

Da das Radio unmittelbar aus dem Reich der Mitte kommt, ist es nicht einmal zu aufwendig. Vor allem muss der Kaufpreis des Wagens richtig sein, denn er ist vor allem ein böses Transportmittel und darf nicht zu einem Dime Grab werden. Es muss doch ein neuer Sender drin sein. Die Demontage des Altradios ist mit den entsprechenden Entriegelungs-Werkzeugen von Volkswagen ein Leichtes, indem Sie es auf der rechten und linken Seite anstecken und das Radio und den Montagerahmen entriegeln.

Durch diese drei Anschlüsse werden Fahrzeug und Radio zusammengehalten. Dabei handelt es sich um Pins 3 für die Diagnostik und Pins 5 vom Komfort-Steuergerät, die mit der Kabelzuordnung von Zubehörfunkgeräten zusammenstoßen und das Fahrzeug in den Wahnsinn treiben. Das Funkgerät wurde ohne konfektionierte Leitungen ausgeliefert, sondern nur mit einem lose verlegten Kabelbündel (an dem chinesische Aufdrucke hingen), dem ersten gelöteten Netzteil von DIN-Stecker zu Funkstecker.

Neben den beiden Anschlüssen für die Spannungsversorgung und die Boxen muss natürlich auch das Radio an die Antennen angesteckt werden. Überall gibt es einen passenden Netzadapter, nur man sollte sich für ein Gerät mit Phantomspannung entscheiden: Die Funkantennen von Vögele haben einen integrierten Eingangsverstärker, der über das Kabel mit Spannung gespeist wird.

Weil unser neuer Funk diese Funktionalität nicht bietet, bezieht der Netzadapter seine Spannungen aus dem Fernausgang des Funkgerätes, der sonst dazu verwendet wird, eine eigene Ausgangsstufe anzuschalten, sobald das Funkgerät anspricht. Zur Montage des Funkgeräts im Cockpit benötigen Sie einen geeigneten Montagerahmen, der hier nicht inbegriffen ist.

Nachdem das Blech mit viel Druck in das Cockpit eingeschoben und die Blechklappen gebogen wurden, kann das Funkgerät nachziehen. Bei allem Kabelgewirr wird es ein bisschen knapp im Radioslot, aber mit ein wenig Fingerspitzengefühl geht das. Dass das neue Funkgerät ein externes Zubehör ist, wird erst klar, wenn die große Lücke um das Cockpit ersichtlich ist.

Natürlich kann man das alles vernachlässigen und belassen, aber hier sollte es sinnvoll sein und gut ausfallen. Dadurch kann das Panel leicht zwischen Radio und Cockpit eingeklemmt und die Lücke geschlossen werden. Nun kann er Radio lauschen, Telefonate führen und sich den Weg zeigen lassen. Nächstes Mal reden wir über die anderen Statisten, die der Fabia hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema