Skoda Rapid Radio

Škoda Rapid Radio

Das Blues-Musiksystem ist zwar das Basismodell des RAPID, bietet aber erstaunlich viele Funktionen. Möchten Sie den Radiosender für Ihr Radioprogramm direkt aus dem Display Ihres Radios auswählen? Der " SWING " verfügt über einen AM/FM-Tuner, einen SD-Kartenleser und eine Apple-kompatible USB-Schnittstelle. ?koda Rapid mit nachträglicher Navigation von außen.

?koda Rapid Spaceback ACTIVE KLIMA RADIO EL.PACKAGE.

Broadcasting and navigating

Mit dem neuen Columbus-Funknavigationsgerät hat Skoda die Möglichkeiten, die Stationslogos der Radiosender zu nutzen. Das habe ich heute auf einem Oktavia 3 gemacht, protokolliert und dieses Kurzhandbuch mitgebracht. Die neue Kolumbusgeneration ist zur Zeit nur im Oktavia ab 2013 erhältlich. Zu den 382 Sendern aus Deutschland kommen weitere Länder.

Laden Sie dazu bitte die entsprechende ZIP-Datei herunter, entkomprimieren Sie sie und schieben Sie sie auf einen USB-Stick oder eine SD-Karte. Weil die Darstellung von knapp 400 Files auf dem Kolumbus natürlich etwas verwirrend wird, empfiehlt es sich, nur die gewünschten Radiostationen auf den zu übertragen. 1. Schritt: Stecken Sie den USB-Stick oder die SD-Karte ein und wählen Sie "Setup" aus dem Radiomenü (unten rechts).

2. Schritt: Wählen Sie den Menüeintrag "Senderlogos". 3. Schritt: In diesem Menu können neue Firmenlogos eingefügt und entfernt werden. Nun, da wir ein neues Firmenlogo einfügen wollen, klicken Sie bitte auf den Kanal, in diesem Falle auf 1 Live. 4. Schritt: Nun will Kolumbus wissen, auf welchem Medium sich das gesuchte Programmlogo wiederfindet. 5. Schritt: Wählen Sie den Standort, falls verfügbar.

6. Schritt: Et voilà - die Bilder. Step 7: Das war das erste Firmenlogo. Zum Hinzufügen eines weiteren Elements gehen Sie bitte zurück zu Punkt 3. ?koda Octavia: Verbrauch in l/100 Kilometer, innerorts: 8,4-4,6, außerorts: 5,7-3,3, kombiniert: 6,7-3,8 CO2-Emissionen, kombiniert: 156,0-99,0 g/km, Wirkungsgradklasse D-A ((gemäß Verordnung (EG) Nr.715/2007). Ich habe heute den ersten Skoda Oktavia mit der neuen Funkgeneration geliefert.

Der neue brillante Bildschirm des Boleros hat mich sofort begeistert, denn die bisherige Lösung war etwas rauh. Mit 5.8 ist der berührungsempfindliche Bildschirm kleiner als der 8 große Kolumbus, aber in Bezug auf Gestaltung und Funktionalität seinem großen Schwestermodell sehr ähnlich. Dank seines integrierten Steckplatzes für Speicherkarten und CD-Player verfügt der neue Bus über eine große Auswahl an Eingängen.

Das Funkgerät und die Navigationssysteme des Oktavias folgen der selben Logik. In jedem Radio oder Navi des Skoda Oktavia II sind die Menüeinträge identisch. Conclusion: Für 990,- EUR hat Skoda mit einem Oktavia in der ambition-Ausstattung ein qualitativ hochstehendes Musik-System mit guter Bedienbarkeit, scharfer Anzeige und einer Telefon-Freisprecheinrichtung.

Ein klares Kauftipp für alle Skoda-Fahrer, die auf ein Navigationssystem verzichtet haben! Nebenbei bemerkt: Skoda nannte den Radio Boléro nach einer bekannten Melodie von Moritz W. A: M: Mauretanien: Der kleine Guitarrist spielte sie dir vor: Im Skoda verwende ich sehr oft Bluetooth-Streaming. Mit einer Freisprecheinrichtung über Funk ist es möglich, die Musiktitel vom Mobiltelefon zum Radio zu übertragen.

Voraussetzung für die Nutzung der Funktionalität ist, dass das Mobiltelefon das Bluetooth-Protokoll DIN A 2DP beherrscht. Das hat den großen Nachteil, dass ich kein Kabelgewirr im Skoda habe und die Funktionalität unmittelbar nach der Anbindung über Funk verfügbar ist. Zum Ändern oder Anhalten eines Titels muss ich das Telefon abnehmen und über das Musik-Programm des Telefons auslösen.

Es wurde daran gefeilt und von nun an ist es möglich, die Basisbefehle vorwärts, rückwärts, pausieren und per Funk / Navigation ab Baujahr 2012 zu bedienen. Damit erübrigt sich die Suche nach diesen Funktionalitäten auf dem Mobiltelefon, insbesondere auf einem Mobiltelefon mit Touch-Screen, man muss den Augen für einige Zeit ausweichen.

Zusätzlich zum sicherheitstechnischen Aspekt ist natürlich auch die Steuerung über das Funk- oder Navigationssystem komfortabler. Ich parke das Fahrzeug am Abend und höre mir über Funk das letzte Lied an. Sie müssen es nur in den Skoda legen und nach dem Verbindungsaufbau wird der Titel wiedergegeben.

Natürlich wird keine automatische Wiedergabe ausgelöst, sobald die zuletzt verwendete Radiofunktion aktiviert wurde. Dieses neue Feature wird weder in den Broschüren noch in den Handbüchern erläutert (oder ich habe es verpasst....) und ich bin auf einen Zusammentreffen gestoßen.

Auch interessant

Mehr zum Thema