Sony Autoradio Bluetooth Koppeln

Bluetooth Pairing for Sony Car Radio

This" Quick Start Guide" is intended to remind you that you have forgotten the Bluetooth function on this device after you have already checked whether you need to pair the device again for" Media Streaming". Facile à apparierUtilisez NFC pour apparier votre téléphone Bluetooth en un rien de temps en touchant simplement la commande de volume sur l'appareil. Grâce au Dual Bluetooth, un deuxième téléphone mobile peut être appairé simultanément. Le NFC est disponible pour un appairage simple et simple.

Customer reviews: Black/Blue (Lecteur de CD, 2 x Bluetooth, USB/AUX, 4 x 55 Watt) schwarz/Beleuchtung : blauuchtung : blau

Das Sony ist preiswert und konsequent in der Verarbeitung. Doch auch bei diesem Sony Autoradio kann die Stellung und Grösse der Ein-/Aus-Taste (auch SRC-Taste) und des Verriegelungsschalters für die Frontblende oben rechts neben dem Lautstärkeregler nicht unbeabsichtigt getroffen werden (Position und sehr klein).

Die Funkanlage wurde in einen neuen Typ der Firma C. E. S. C. installiert (Umbau von Double-Din- auf Single-Din-Schacht erforderlich). Der Funk hat einen Anschluß für die Fernsteuerung über das Steuerrad. Der Bordcomputer wird über das Standardfunkgerät C30MP3 gesteuert. Bei niq. de habe ich einen Netzadapter erworben, der die Bedienung des Bordrechners über die Lenkradfernbedienung erlaubt.

Gegebenenfalls kontinuierliches Plus vertauschen: Dazu sind die ISO-Anschlüsse des Funkgerätes mit entsprechenden Steckern versehen. Eine mitgelieferte Adaption hätte das Angebotsspektrum weiter vervollständigt. Der Sound von Sony ist viel besser als der des CDS30MP3. Im Bluetooth, iPod, USB, Funk und CD-Modus ist der Sound rund und klar. Zusätzlich zur Musikwiedergabe über das Handy können einige Funktionen (Wiedergabe, Pausen, nächste und vorherige Titel) über das Funkgerät ausgeführt werden.

Merkwürdigerweise ist er im Gegensatz zu den anderen Betriebsmodi "dünner" und muss über einen Entzerrer oder, wenn nötig, über einen zusätzlichen Tiefbass nachjustiert werden. Das Funkgerät verfügt jedoch über Bluetooth inklusive NFC-Unterstützung. Freisprechen, Sprachsteuerung über integriertes Mikrophon, unterstützt viele Audioformate (mp3, mp3, mma bis hin zu flac), so viele sinnvolle Funktionalitäten, dass der Minus-Punkt komplett aufgehoben wird und ich gern ganze Stars sende.

kabellose Hintergrundmusik im Fahrzeug

Wir benutzen kaum noch CDs, also braucht es keinen Steckplatz im Funkgerät und tatsächlich kann die Freisprechanlage drin sein und über Bluetooth Schließfachflockig koppeln. Die Reichweite ist groß genug, aber da das Auto es nicht ist und es keine großen Ansprüche an ein anderes Lautsprecher-System gibt, genügt ein simples UKW.

Ich bin nach einer kurzen Suche auf den Sony DSX-A50BT[2] gestoßen, der mit Bluetooth, USV und AUX-Buchse für weit unter 100 EUR erhältlich ist. Auch die Tatsache, dass das Mikrophon unmittelbar in das Funkgerät eingebaut ist, spricht für das System, da es gut in der Nähe des Fahrers am Einsatzort liegt. Die Kopplung über Bluetooth ist so leicht wie eh und je.

Am Funkgerät die Funktion Bluetooth einschalten, am Handy nach dem gewünschten Endgerät Ausschau halten, anschließen, die Geheimzahl eintippen und los geht's. Die Lautstärke ist vollkommen zufriedenstellend, Sie können den Pegel der Bluetooth-Audioquelle separat regeln und somit gibt es keine Lautstärkensprünge beim Umschalten der Quelle. Die Funkgeräte bieten verschiedene Equalizer-Presets sowie manuelle Eingriffe für tiefe, mittelhohe und tiefe Bässe.

Mit Bluetooth können Sie natürlich nicht nur von Ihrem Mobiltelefon Musiktitel anhören, sondern auch Anrufe tätigen. Falls das verwendete Mobiltelefon das Telefonbuchzugangsprofil (PBAP) enthält, können Sie mit dem Funkgerät und den Namen des Anrufers auch auf das Adressbuch zurückgreifen. Wenn dies nicht möglich ist, erfolgt die Anrufwiederholung, die Sprachbedienung des Telefones über das Funkmikrofon und natürlich die Anrufannahme.

Weil die PBAP-Funktion auf meinem Sony Ericsson Smartphone nicht immer richtig oder komplett funktioniert, konnte ich dies mit einer App[3] auf meinem SonyXperiaP beheben. Das Telefonieren mit dem Funkgerät ist übersichtlich und eindeutig, außerdem kann die Verstärkung des Mikrofons in 3 Schritten reguliert und die Echo-/Rauschunterdrückung nachgestellt werden.

Mehr zum Thema