Stereoplay

hopscotch

Lesen Sie Bewertungen, vergleichen Sie Kundenbewertungen, sehen Sie sich Screenshots an und erfahren Sie mehr über stereoplay: Das HiFi-Magazin. Stereoplay herunterladen: Das HiFi-Magazin und genießen Sie die App auf Ihrem iPhone, iPad und iPod touch. www.stereoplay.de.

STEREOPLAY berichtet professionell über HiFi und bietet Ihnen monatlich zahlreiche Produkttests auf höchstem technischen Niveau. stereoplay richtet sich an alle, die genau wissen wollen, wie HiFi funktioniert, die ihre Systeme selbst sorgfältig zusammenstellen und sich für die Optimierung von Klang und Funktion begeistern. Die große Sonderausgabe von AUDIO und stereoplay!

Einzelfragen

Für die Zeitschriften: Im Folgenden als Herausgeber bezeichnet, agiert und informiert die Firma Wagner Verlag mbH (Richard Reitzner-Allee 2, 85540 Haare, Geschäftsführer: Dr. med. Kurt ?kupin, Dr. med. Werner Mötzel, Dr. med. Wolfgang Metzel, Registergericht: Registergericht Münster, Registergericht Hamburg, Registergericht Hamburg, Registergericht Hamburg, Registergericht Wiesbaden, Registergericht München, HRB 154289.... Für Rückfragen, Beschwerden und Beschwerden steht Ihnen unser Kundendienst unter 0781/639 4548 an Werktagen von 8.00 bis 18.00 Uhr oder per E-Mail an weka@burdadirect.de. zur Verfügung.

Die Vertragstexte mit Informationen zum Gegenstand werden vom Betreiber aufbewahrt. Sie können die Einträge vor dem Absenden der Anfrage überprüfen, Fehler feststellen und nachbearbeiten. Anschliessend sendet der Provider eine Auftragsbestätigung per E-Mail, in der die Reihenfolge erneut aufgelistet wird und die über die Druckfunktion gedruckt werden kann.

Mit der Auftragsbestätigung wird der Eingang der Anfrage beim Provider bestätigt und gilt noch nicht als angenommen. Zustandekommen des Vertrages mit der Auslieferung der ersten Ausgabe bzw. bei E-Paper-Abonnements / Apps mit der Downloadmöglichkeit der Waren. Die Auslieferung der Wunschzeitschrift erfolgt in der Regel ca. 4-wöchig, längstens jedoch 12-wöchig (!) nach Auftragserteilung (je nach Erscheinungsweise der Zeitschrift).

Das ePaper und die Applikation werden binnen 24 Std. nach der Auftragserteilung zur VerfÃ?gung stehen. Bei Lieferunterbrechungen aufgrund hoher Gewaltbereitschaft (einschließlich Arbeitskampf und Aussperrung) ist der Lieferer berechtigt, nicht zu liefern - auch in diesem Falle ist der Besteller von der Zahlungspflicht entbunden.

Um sich einzuloggen, ist der Abonnementcode erforderlich, der nach der Buchung per E-Mail und per Post verschickt wird. Der Betreiber ist bestrebt, den Zugriff auf die E-Paper-Plattform und die Anwendungen jederzeit verfügbar zu machen. Sollte der Zugriff aufgrund von Betriebsstörungen im Netz, höhere Gewalt oder Störungen des Betriebsfriedens nicht möglich sein, so ist der Betreiber dafür nicht verantwortlich.

Die Bezahlung ist per Lastschrift oder per Rechnungsstellung möglich. Der Abbuchung von einer Lastschrift folgt nach Fertigstellung der Lieferung. Die Anbieterin wird daher den Abonnementpreis ändern, wenn sich der Kaufpreis für den gewünschten Artikel verändert. Briefkasten 136, 77649, Deutschland, E-Mail: Wir werden Sie über Ihre Entscheidung, von diesem Vertragsverhältnis zurückzutreten, durch eine eindeutige Mitteilung (z.B. per Einschreiben, Fax oder E-Mail) unterrichten.

Um die Frist einzuhalten, genügt es, wenn Sie die Erklärung über die Wahrnehmung des Widerrufsrechtes vor Fristablauf einreichen. Im Falle einer Stornierung dieser Vereinbarung erstatten wir alle von Ihnen erhaltenen Beträge, einschließlich der Versandkosten (mit der Ausnahme der Mehrkosten, die sich aus der Wahl einer anderen als der billigsten von uns angebotenen Versandart ergeben), sofort und längstens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem wir von Ihrer Stornierung dieser Vereinbarung Kenntnis erlangt haben.

Wir werden für diese Rückerstattung dieselben Zahlungsmethoden wie für die ursprüngliche Zahlung benutzen, sofern nicht mit Ihnen etwas anderes explizit anders abgestimmt wurde; in keinem Falle werden Ihnen Gebühren für diese Rückerstattung in Rechnung gestellt. Die Ware müssen Sie uns sofort, in jedem Falle aber innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns den Rücktritt vom Vertrag mitteilen, zurücksenden oder herausgeben.

Zur Fristwahrung genügt es, wenn Sie die Ware vor Fristablauf aufgeben. Wir werden Sie über Ihre Entscheidung, von diesem Vertragsverhältnis zurückzutreten, durch eine eindeutige Widerrufserklärung (z.B. per Einschreiben, Fax oder E-Mail) unterrichten. Für die Einhaltung der Widerspruchsfrist genügt es, wenn Sie die Widerrufsbelehrung vor Ende der Widerspruchsfrist einreichen.

Im Falle einer Stornierung dieser Vereinbarung erstatten wir alle von Ihnen erhaltenen Beträge, einschließlich der Versandkosten (mit der Ausnahme der Mehrkosten, die sich aus der Wahl einer anderen als der billigsten von uns angebotenen Versandart ergeben), sofort und längstens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem wir von Ihrer Stornierung dieser Vereinbarung Kenntnis erlangt haben.

Wir werden für diese Rückerstattung dieselben Zahlungsmethoden wie für die ursprüngliche Zahlung benutzen, sofern nicht mit Ihnen etwas anderes explizit anders abgestimmt wurde; in keinem Falle werden Ihnen Gebühren für diese Rückerstattung in Rechnung gestellt. Die Ware müssen Sie uns sofort, in jedem Falle aber innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns den Rücktritt vom Vertrag mitteilen, zurücksenden oder herausgeben.

Zur Fristwahrung genügt es, wenn Sie die Ware vor Fristablauf aufgeben. Wir werden Sie über Ihre Entscheidung, von diesem Vertragsverhältnis zurückzutreten, durch eine eindeutige Widerrufserklärung (z.B. per Einschreiben, Fax oder E-Mail) unterrichten. Für die Einhaltung der Widerspruchsfrist genügt es, wenn Sie die Widerrufsbelehrung vor Ende der Widerspruchsfrist einreichen.

Im Falle einer Stornierung dieser Vereinbarung erstatten wir alle von Ihnen erhaltenen Beträge, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der Mehrkosten, die sich aus der Wahl einer anderen als der billigsten von uns angebotenen Versandart ergeben), sofort und längstens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem wir von Ihrer Stornierung dieser Vereinbarung Kenntnis erlangt haben.

Wir werden für diese Rückerstattung dieselben Zahlungsmethoden wie für die ursprüngliche Zahlung benutzen, sofern nicht mit Ihnen etwas anderes explizit anders abgestimmt wurde; in keinem Falle werden Ihnen Gebühren für diese Rückerstattung in Rechnung gestellt. 5 Bei der Beauftragung von digitalem Content (z.B. E-Paper, Apps) verfällt Ihr Widerspruchsrecht frühzeitig, sofern Sie mit der Beauftragung einverstanden sind, dass die Vertragsdurchführung vor Ende der Widerspruchsfrist beginnt und Ihnen bekannt ist, dass Sie durch diese Einwilligung mit dem Vertragsbeginn Ihr Widerspruchsrecht erlöschen.

Die Anbieterin ist befugt, jede schriftliche Vertretungsmacht des Auftraggebers nachzuweisen. Die Kundin/der Kunde muss den Provider über jede Änderung der Rechnungsadresse oder der Lieferanschrift sowie bei der Zahlungsart "Lastschrift" der Bankdaten umgehend unterrichten. Er bevollmächtigt die DPAG oder einen anderen vom Dienstleister beauftragter Zusteller, dem Dienstleister eine Adressänderung durch den Auftraggeber mitteilt.

Die Anbieterin übernimmt keine Haftung für Fehllieferungen der angemeldeten Rechte aufgrund der nicht erfolgten Mitteilung einer Adressänderung des Auftraggebers. Die Einwilligungserklärung des Bestellers zur Abgabe weiterer Angebote in Schriftform, telefonisch oder elektronisch (E-Mail) ist freigestellt und berührt nicht die Gültigkeit des gesamten Vertrags. Die Verarbeitung der persönlichen Angaben erfolgt unter Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, vor allem des BDSG und des TMG.

Die Stornierung muss schriftlich (WEKA Kundendienst, P.O. Box 180, 77649 Offenburg) oder per E-Mail (weka@burdadirect. de) vorgenommen werden. 3 Die Frist für alle Abonnemente ist in der Regel 6 Kalenderwochen vor dem Ende der Abonnementsperiode, sofern auf der Auftragsseite nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist. Maßgebend ist der Zugang der Stornierung beim Provider.

Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Lieferer und dem Besteller ist das Recht der BRD unter Ausschluß des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf anzuwenden. Sollten Einzelklauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen den rechtlichen Vorschriften entgegenstehen und ungültig sein, so bleibt der Rest des Vertrages unberührt.

Mehr zum Thema