Wiesmann Fahrzeuge

Fahrzeuge von Wiesmann

Auch wenn die Wiesmann-Fahrzeuge technisch kaum etwas mit den britischen Modellen zu tun haben, ist dieser Zusammenhang nicht zu übersehen. Das kompromisslos auf den Sport getrimmt ist und gleichzeitig deutsche Serienqualität zeigt. Bereits damals erkannte Wiesmann, dass das Geschäft mit exklusiven Fahrzeugen nur durch Individualisierung der Modelle wirklich erfolgreich sein kann. Wir als Hauptlieferant der Wiesmann Manufaktur sind in der Lage, Ihr Fahrzeug farbecht und originalgetreu zu lackieren. Das gibt Ihnen die Qualität, die Sie von einem Wiesmann-Fahrzeug gewohnt sind.

Weiser

Die Wiesmann GmbH ist ein Hersteller von puristischen Sportfahrzeugen mit Hauptsitz im münsterländischen Raum. Das Unternehmen wurde 1988 von den Gebrüdern Friedrich und Dr. Wiesmann ins Leben gerufen. 1993 wurde der erste Wiesmann Renner mit dem 321PS starken Sechszylindermotor des neuen Modells hergestellt. Im Jahr 2005 feierte der neue Modelltyp seinen ersten Auftritt, zwei Jahre später der seit 2009 auch als Rennrad.

Mittlerweile stellen rund 100 Beschäftigte die Sportfahrzeuge mit dem Getko auf der Haube in der Fertigung nach von Hand entwickelten Konstruktionsplänen her. Das macht jeden Sportler zu einem absoluten Einzelstück. Der Wiesmann-GT MF4 und GTMF5 sind neben dem zweisitzigen Rennwagen als zwei Coupé-Versionen erhältlich.

Mittlerweile haben mehr als 1.000 Fahrzeuge das Werk verlässt.

Björn Wiesmann GmbH

Betrachtet man auch das sehr engagierte Unternehmen Wiesmann unter Rückblick, so liegt es nicht an der derzeitigen Transformation des Konzerns in eine AG, sondern daran, dass sich Wiesmann unverwechselbarer in der bisherigen deutschen Sportwagenbautradition wiederfindet. Dieses Verhältnis besteht nicht zu übersehen, auch wenn die Wiesmann-Fahrzeuge technisch kaum etwas mit den englischen Modellen zu tun haben.

Das Unternehmen Wiesmann wurde 1988 von Brüdern, Friedrich Friedrich und Dr. Wiesmann unter westfälischen Dülmen gegründet gegründet. Allerdings war die Inklination von Brüder Wiesmann eigene PKW. Auf dem ersten Wiesmann-Wagen wurde die Typenbezeichnung MF" vergeben, auf der für die Namen der beiden ersten beiden Bezeichnungen der für stehen. Im Jahr 2007 bezog das Unternehmen seinen neuen Firmensitz in Dülmen ansässige in Telegrafie.

Dabei ist Wiesmann seiner Idee gefolgt, die Gestalt des Briten am Laufen zu halten. Die von Wiesmann gebauten Fahrzeuge sind zwar fachlich gesehen deutsche, scheinen aber englische zu sein. Solche Fahrzeuge gibt es in Großbritannien selbst nicht mehr (der Morgen gehört in eine andere Kategorie). Der alte englische Rennwagen, der heute unter Enthusiasten teurer ist, ist im Vergleich zu einem Wiesmann günstig.

Zu den luxuriösesten Autos, die Sie heute erwerben können, gehören die Wiesmann-Sportwagen, sofern Sie dazu imstande sind. Wo Wiesmann als AG hingeht, ist schwierig vorhersehbar führen Eine Zuhörerschaft für diese Fahrzeuge scheinen auf allen Fälle zu existieren, und es wäre auch zu bedauern, wenn sie von den Straßen verschwänden kommen; in großer Zahl sehen Sie sie sowieso nicht - wie alle Fahrzeuge dieser Kategorie.

Auch interessant

Mehr zum Thema